Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. Februar 2019, 10:50 Uhr

Linz: 7°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. Februar 2019, 10:50 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Kommentar

Keine Frage der Ideologie

Die Grazer KPÖ gewann mit Glaubwürdigkeit

Ein Fünftel der Grazer Wähler hat (wie 2003) die Kommunisten gewählt und sie zur zweitstärksten Kraft in Österreichs zweitgrößter Stadt gemacht. Bei Älteren weckt dieses exotische Wahlergebnis vielleicht sogar Ängste. Aber Angst müssen nur die anderen Parteien haben.

Denn erstens ist nicht davon auszugehen, dass 20 Prozent der Grazer erklärte Kommunisten sind. „Klassenkampf“ ist kein Thema, wenn kaum wer noch weiß, wer da gegen wen kämpft.

Insofern ging es zweitens bei der Wahl nicht um Ideologie. Gepunktet haben die Kommunisten offenbar mit Sachthemen (Wohnen) und glaubwürdigen Kandidaten. Und genau das müsste drittens die anderen Parteien erschrecken: Dass man ausgerechnet den oft belächelten „Kummerln“ etwas abnimmt, wo sie selbst ein Glaubwürdigkeitsproblem haben.

Kommentare anzeigen »
Artikel Heinz Niederleitner 26. November 2012 - 00:04 Uhr
Mehr Kommentar

Religiöser Eifer

So schnell pocht man auf wohlerworbene Rechte.

20 Minuten

Wenn Kanzler Sebastian Kurz morgen US-Präsident Donald Trump im Weißen Haus trifft, sind für diesen Termin ...

Ein Trauerspiel

Neben Geld fehlt auch die körperliche Fitness

WM mit Kick

Der LASK spielt heute den Pausenfüller

Muskelspiele

Die SPÖ schreibt im Bundesrat Geschichte: Erstmals hat die Länderkammer gestern ein Gesetz nicht nur ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS