Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 24. April 2019, 21:45 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 24. April 2019, 21:45 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Solide Basis für die Freie Kulturszene

Ab heute Leistungsschau von Kulturförderprojekten im Linzer "Salzamt"

Solide Basis für die Freie Kulturszene

Iranisch-österreichisches Projekt mit der Linzerin Miriam Hamann (re.) Bild: (prv.)

Seit nunmehr 18 Jahren fördert die Stadt Linz in drei verschiedenen Kategorien die motivierten und künstlerisch ansprechenden Arbeiten der Freien Szene. Allein im Zeitraum von 2015 bis 2017 wurden insgesamt 430.000 Euro für 57 Projekte im Rahmen der Sonderprogramme "EXPOrt", "IMpORT" (internationaler Austausch) sowie "imPULS" (Förderung regionaler Künstler) ausgeschüttet.

Elf ausgewählte Arbeiten sind nun bis 28. Februar im Linzer Atelierhaus "Salzamt" ausgestellt. Darunter das von der Linzer Künstlerin Miriam Hamann inszenierte iranisch-österreichische Ausstellungsprojekt "Home is a Name". Die 32-Jährige, die sich auf Rauminstallationen spezialisiert hat, hat im vergangenen Jahr mit dem von einer Jury genehmigten Fördergeld von 6600 Euro mit zwei iranischen Künstlerinnen in Teheran eine Ausstellung zum Thema Migration auf die Beine gestellt. "Unter anderem habe ich dabei sprachliche Phänomene untersucht, etwa, wo es gemeinsame Begriffe in der deutschen Sprache und im Farsi gibt", sagt Hamann. Fündig geworden ist die Linzerin beim Wort Paradies.

Neue Sonderförderung für 2019

Die Linzer Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer will 2019 ein weiteres Sonderförderprogramm der Stadt Linz für die Freie Szene präsentieren. Bei dem mit 20.000 Euro dotierten "Linz_sounds" sollen Arbeiten experimenteller Musiker gefördert werden.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 24. Januar 2019 - 00:04 Uhr
Mehr Kultur

Streaming, das Bläschen in der großen Fernsehwelt

Bei den Quoten hinkt der milliardenschwere Streamingdienst-Markt dem altgedienten Fernsehen noch weit nach.

Eine der großartigsten Frauen des deutschsprachigen Schauspiels ist tot

Hannelore Elsner (76) starb nach kurzer, schwerer Krankheit am Ostersonntag.

90er-Jahre-Rock, Grunge-Nostalgie und hässliche Südfrüchte

Leyya-Hälfte Sophie Lindinger (26) wandelt mit ihrer neuen Combo "My Ugly Clementine" auf rockigeren ...

Die Jonas Brothers sind zurück

Die Jonas Brothers bringen im Sommer ihr erstes Album nach zehn Jahren heraus.

Schauspielerin Hannelore Elsner ist tot

BERLIN. Nach kurzer schwerer Krankheit ist am Sonntag Hannelore Elsner im Alter von 76 Jahren gestorben.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS