Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Betrunken, high und kein Führerschein: Raser auf der A1 in Asten gestoppt

Von nachrichten.at, 20. Mai 2024, 09:27 Uhr
Polizei Blaulicht
Die Polizei stoppte den Mann in Asten. Bild: VOLKER WEIHBOLD

ASTEN. Viel zu schnell war in der Nacht auf Pfingstmontag ein Lenker auf der A1 unterwegs: Die Polizei stoppte den Raser, der nicht nur mit weit überhöhter Geschwindigkeit, sondern auch noch betrunken und high hinterm Steuer saß. Führerschein hatte der Mann auch keinen.

Die Polizisten wurden um 1 Uhr früh auf der A1 auf den 26-jährigen Rumänen aus dem Bezirk St. Johann im Pongau aufmerksam. Der Mann war von der A7 auf die Westautobahn aufgefahren und deutlich zu schnell unterwegs. Die Beamten folgten ihm bis nach Asten - bis dorthin hatten sie eine Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h gemessen. 

Bei der Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der Mann nicht nur zu viel getrunken hatte, sondern auch keinen gültigen Führerschein besitzt. Außerdem war er high und nicht fahrtauglich, wie ein Amtsarzt später feststellen sollte. 

Dem 26-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt. Er muss nun mit gleich mehreren Anzeigen rechnen. 

mehr aus Linz

Imposant: Linz hat jetzt das weltgrößte Mural

Bier-Schnitzeljagd in Linz: Wenn ein fruchtiges Bier auch Schärfe hat

Baustart von neuem Zentrum für LGBTIQA+ in Linz erfolgt

Der Martin-Luther-Platz bekommt ein mobiles Wasserspiel

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen