Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 20. September 2018, 18:02 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 20. September 2018, 18:02 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur  > Musik

Bon Jovi bringen neues Album heraus

NEW YORK. Die US-Rockband Bon Jovi meldet sich mit einem neuen Album zurück: "This House Is Not For Sale" wird die 14. Studio-Produktion der Band aus New Jersey heißen.

Bon Jovi

Frontmann Jon Bon Jovi Bild: APA

Zur Überraschung vieler ist die Formation rund um Frontman Jon Bon Jovi wieder zu ihrem Label Mercury Records zurückgekehrt.

Nachdem der Vertrag mit der Plattenfirma im Vorjahr ausgelaufen war, hatte der 54-jährige Jon Bon Jovi noch vom "Ende einer Ära" gesprochen, nun hat man sich offenbar auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt.

"This House Is Not For Sale" ist bereits fertig aufgenommen, die Band veröffentlichte am letzten Studio-Tag ein Gruppenfoto, das sie mit Produzent John Shanks zeigt.

Über eine Tour, die es mit großer Wahrscheinlichkeit geben wird, ist vorerst noch nichts bekannt. Zuletzt waren Bon Jovi 2013 im Rahmen der Promotion ihres Albums "What About Now" in der Wiener Krieau vor 55.000 Fans zu Gast.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 03. Juni 2016 - 11:09 Uhr
Mehr Musik

Gabalier-Konzert: Viertes "Heimspiel"-Open-Air in Schladming

SCHLADMING. Knapp 40.000 Besucher werden am Samstag zum Konzert von Andreas Gabalier im Planai-Stadion ...

Kelly Clarkson verteidigte lesbische Fans gegen homophoben Tweet

LOS ANGELES. US-Popsängerin Kelly Clarkson (36, "Since You Been Gone") hat auf Twitter homophobe ...

Das sind die bestverdienenden Musiker des vergangenen Jahres

NEW YORK. Laut einer Rangliste, die das US-Musikmagazin "Billboard" am Montag veröffentlichte, waren U2 ...

Ski-Opening in Schladming mit den Toten Hosen

SCHLADMING. Die Skisaison in Schladming wird am 1. Dezember mit einem Konzert der Toten Hosen eingeläutet: ...

Abkühlung und Amore: 35. Donauinselfest startet am Freitag

WIEN. In Wien beginnt am Freitag das 35. Donauinselfest.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS