Lade Inhalte...

Reisen

Vom Hotelbett direkt in die Kindertherme

Von René Laglstorfer  05. Dezember 2020 00:04 Uhr

Vom Hotelbett direkt in die Kindertherme
Ein „Wasserspielgarten“ für kleine und große Kinder in der H2O-Kindertherme Bad Waltersdorf

Die H2O-Kinderhoteltherme im steirischen Bad Waltersdorf feiert ihren 15. Geburtstag.

Wir kommen seit der Geburt von Yannick jedes Jahr hierher und bleiben jedes Mal eine Nacht länger", sagt die gebürtige Bad Schallerbacherin Birgit Eigelsreiter mit einem zufriedenen Lächeln. Diesen Herbst feierte die H2O-Kindertherme im steirischen Bad Waltersdorf, die seit der Eröffnung mehr als 3,5 Millionen Hotel- und Badegäste zählte, ihren 15. Geburtstag – aufgrund von Corona mit hohen Hygienevorkehrungen.

Während Mama und Papa etwa in der Tuffstein-Sauna, in sprudelnden Champagnerliegen oder an der Poolbar relaxen, lässt das riesige Kinderangebot auf 30.000 Quadratmetern kaum einen Wunsch offen. Die Kleinsten können ihre ersten Schritte im 34 Grad warmen Babybecken erproben, einen farbenfrohen Clown-Pool zum Anfassen austesten und den "Hopi Ho"-Wasserspielgarten mit kurzer, aber rasanter Tunnelrutsche erkunden.

Das Entenküken "Hopi Ho"

Auf die etwas größeren Kinder wartet ein Wellenbecken mit "Acapulco"-Strand, der Strömungskanal "Lazy River" sowie die Erlebnisrutschen "Blackhole Speedy" sowie der "Blaue Blitz" mit Schwimmreifen – Nervenkitzel ist dabei selbst für Erwachsene garantiert. Außerdem werden Kinderschwimmkurse ab einem Alter von vier Jahren vom Küken- bis zum Fortgeschrittenenniveau angeboten.

Vom Hotelbett direkt in die Kindertherme
In der Spielewelt können sich die Kleinen austoben, während Mama und Papa in der Sauna entspannen.

Wassernixen, die schon immer einmal in die Welt von Arielle eintauchen wollten, können bei verschiedenen (Schnupper-)Kursen mit einer Monoflosse elegant durchs Wasser gleiten und sich dabei wie eine echte Meerjungfrau fühlen. Und mittags schaut täglich das Maskottchen der H2O-Kindertherme, das überlebensgroße Entenküken "Hopi Ho", vorbei. "Für uns ist das die beste Therme für Kinder, auch im Vergleich mit anderen", sagt Bernhard Eigelsreiter.

Indoor-Bewegungsparcours

Im ersten Lebensjahr von Sohn Yannick blieb die Weinviertler Familie im direkt angeschlossenen Thermenhotel für eine Nacht und zwei Thermentage. Im Jahr darauf waren es bereits zwei Nächte. Seit zehn Monaten sind sie mit Tochter Sonja zu viert und blieben diesen Herbst für drei Nächte im H2O-Kinderthermenhotel.

Doch auch außerhalb des warmen Thermalwassers wird Kindern viel geboten: In der "Hopi Ho"-Spielewelt mit professioneller Kinderbetreuung gibt es einen Indoor-Bewegungsparcours samt Kletterturm, Rutsche und Bällebad. Hinzu kommen Kinderschminken, Kasperltheater und Kinderdisco sowie teils stündliche Mal-, Bastel- und Kreativworkshops für Groß und Klein. Kommt mit der Zeit doch ein wenig Müdigkeit auf, dann findet sich in der Lese- und Bastelecke ein gemütliches Plätzchen zum Runterkommen und Entspannen. Als Rückzugsort ist neben den liebevoll eingerichteten Hotelzimmern auch der Ruheraum empfehlenswert, der seinem Namen wirklich gerecht wird, weil er mit dem Zugangsarmband ausschließlich Hotelgästen offensteht. "Wir sind das erste Mal hier und es ist einfach super, besonders auch das kulinarische Angebot", sagen Heidi und Thomas, die mit ihrem dreijährigen Laurenz aus Desselbrunn im Bezirk Vöcklabruck angereist sind. "Wir werden auf jeden Fall wiederkommen." Wegen der Corona-Maßnahmen frühestens ab 7. Jänner.

Infos: www.hoteltherme.at

Artikel von

René Laglstorfer

Redakteur Land und Leute

René Laglstorfer
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Reisen

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less