Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Einfach kochen: Paprikahendl mit Nockerln

Von Philipp Braun, 23. April 2020, 00:04 Uhr

Restaurants und Gasthäuser sind geschlossen – viele Oberösterreicher kochen selbst. Die OÖN liefern nun jeden Tag ein Rezept von den besten Köchen des Landes.

Zutaten Paprikahendl: 1 Biohendl, 2 Zwiebeln, Pflanzenöl, 500 ml Wasser (oder klare Suppe), 20 g Paprikapulver (edelsüß), 250 ml Sauerrahm, etwas Mehl, 1 TL Tomatenmark, Essig, Salz, Zitronenschale.

Zutaten Nockerl: 300 g Mehl (glatt), 1 Ei, 150 ml Milch, Wasser, 1 El Öl, Salz, Butter

Zubereitung Hendl: Das Huhn zerteilen. Aus den Karkassen eine Suppe zubereiten. Die Hühnerstücke salzen und in heißem Öl kurz von allen Seiten anbraten.

Herausnehmen.

Im Bratenrückstand klein geschnittene Zwiebeln anrösten, Paprikapulver und Tomatenmark einrühren, kurz mitrösten, mit Essig ablöschen und mit Wasser oder Suppe aufgießen und mit ein wenig Salz und etwas Zitronenschale verrmengen.

Die Hendlstücke dazugeben, weich dünsten und danach herausnehmen. Sauerrahm, etwas Öl und ein wenig Mehl in die Sauce gut verrühren und binden.Nochmals Hendlstücke in die Sauce geben, abschmecken, mit Nockerln servieren.

Tipp: Statt Sauerrahm kann auch Buttermilch verwendet werden.

Zubereitung Nockerl: Alle Zutaten mit einem Kochlöffel zu einem Teig verrühren. Leicht gesalzenes Wasser aufkochen und Teig mit einem Nockerlsieb in das Wasser schaben. Umrühren, kurz aufkochen, abseihen und in kurz in einer Pfanne mit geschmolzener Butter schwenken.

OÖN-Kochchallenge auf Instagram: Kochen, fotografieren, posten und mit @nachrichten.at markieren. Verlost werden 5 x 20-Euro-Gutscheine von MaxiMarkt

mehr aus Rezepte

Artischocken alla romana

Rezept für Ostern: Die italienische "Torta Pasqualina"

Vereinfachte Ramen

Rindsuppe mit Grießnockerln, Farfeln und Frittaten von Andreas Döllerer

Autor
Philipp Braun
Kulinarik-Redakteur
Philipp Braun

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen