Lade Inhalte...

Essen & Trinken

Lebkuchen hat viele gesunde Inhaltsstoffe

Von OÖN   09. Dezember 2021 00:04 Uhr

Besser als sein Ruf: Lebkuchen

Rund um Weihnachten ist es nicht einfach, gesund und schlank über die letzten Tage im Jahr zu kommen.

Vergleichsweise wenige Kalorien und dafür gesunde Inhaltsstoffe haben der traditionelle Lebkuchen und Kletzenbrot, sagt die Grazer Ernährungswissenschafterin Sandra Holasek.

Gewisse Zutaten tauchen in fast jeder Lebkuchenvariante auf: Roggenmehl mit besonders vielen Ballaststoffen, Eier, Honig und Natron bilden das "Grundgerüst". Anis, Ingwer, Zimt, Muskat, Nelke und weitere exotische Gewürze prägen das intensive Aroma der beliebten Weihnachtsbäckerei, die bereits im 13. Jahrhundert als "leb(e)kuoche" bekannt war. Jede Menge Nüsse und die vielen Gewürze machen den Adventbegleiter sogar gesund, heißt es in einer Mitteilung der Med Uni Graz.

"Da die Süßkraft von Honig in Lebkuchen und Fruchtzucker in Kletzenbrot höher ist als jene von Haushaltszucker, wird auch erklärbar, warum der Kaloriengehalt dieser Rezepturen sinkt, obwohl das Geschmackserlebnis groß ist", so Holasek.

1  Kommentar 1  Kommentar