Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 19. August 2018, 03:24 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Sonntag, 19. August 2018, 03:24 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

Tierversuche: VW beurlaubt Abteilungsleiter

Erste Konsequenzen nach Auffliegen des Skandals um Tierversuche in Zusammenhang mit Dieselabgasen: Der Volkswagen-Vorstand hat den verantwortlichen Abteilungsleiter mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Bild: apa

Die Europäische Forschungsvereinigung für Umwelt und Gesundheit im Transportsektor (EUGT), an der neben Volkswagen auch Mercedes und BMW beteiligt war, finanzierte die Tierversuche. Dabei wurden Affen stundenlang Dieselabgasen ausgesetzt. Verantwortlich bei den Wolfsburgern war Thomas Steg, der Leiter der Konzern-Außenbeziehungen und Nachhaltigkeit. Steg bot seine Beurlaubung an, der VW-Vorstand kam offiziell in seiner heutigen Sitzung der Bitte nach. 

 „Wir sind dabei, die Arbeit der 2017 aufgelösten EUGT genau zu untersuchen und alle nötigen Konsequenzen daraus zu ziehen. Herr Steg hat erklärt, die volle Verantwortung zu übernehmen. Dies respektiere ich“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen Aktiengesellschaft, Matthias Müller.

Video: Abgas-Tests an Affen und Menschen

Kommentare anzeigen »
Artikel 30. Januar 2018 - 14:19 Uhr
Mehr Motornachrichten

BMW M5: Wenn Freiland nicht mehr artgerecht ist

Der BMW M5 ist eine Luxuslimousine, die ihre Sportlichkeit unbedingt ausleben will.

Kein Diesel mehr: Neuer Skoda Fabia verzichtet auf Selbstzünder

Überarbeiteter Fünftürer und Kombi kommen im September – ab 12.380 Euro.

VW Grand California: Eine Nummer größer

HANNOVER. Der VW California, das 1988 erstmals vorgestellte Reisemobil auf Basis des "Bulli" hat sich ...

Mini Cooper S Cabrio: Ein Gute-Laune-Auto für den Sommer

Das Mini Cooper S Cabrio verbindet die Vorzüge eines Cabrios mit sportlicher Attitüde.

Mercedes E400-Cabrio: Lieber Gott, bitte kauf mir...

...einen Mercedes-Benz, logisch. Aber wenn, dann bitteschön, das E400-Cabrio!
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS