Lade Inhalte...

Wirtschaft

US-Zinswende schon im März?

Von OÖN   11. Januar 2022 00:04 Uhr

WASHINGTON. In der Führungsetage der US-Notenbank Fed mehren sich die Hinweise auf eine baldige Zinswende.

Der Chef des Zentralbankbezirks Richmond, Thomas Barkin, sagte dem "Wall Street Journal" (WSJ) vom Montag, eine Zinserhöhung bereits im März sei "denkbar". Zuvor hatte sein Kollege James Bullard aus St. Louis diesen frühen Termin ins Gespräch gebracht. Anleger erwarteten für März eine erste Zinserhöhung, sagte Analyst Jochen Stanzl vom Online-Broker CMC Markets. "Die Märkte sind bereits dabei, bis Ende des Jahres vielleicht sogar vier statt drei Leitzinsanhebungen als Basis-Szenario einzupreisen."

Die Fed berät am 26. Jänner wieder über den Leitzins. Dann könnten die Weichen für eine Erhöhung am 16. März gestellt werden.

0  Kommentare 0  Kommentare