Lade Inhalte...

Ski Nordisch

Skispringen: Kramer feierte in Klingenthal dritten Saisonsieg

Von nachrichten.at/apa   10. Dezember 2021 17:01 Uhr

NORDIC SKIING - FIS WC Lillehammer
Marita Kramer

KLINGENTHAL. Sara Marita Kramer hat am Freitag im fünften Saisonbewerb des Skisprung-Weltcups der Frauen ihren dritten Erfolg gefeiert.

Beim insgesamt elften Sieg ihrer Karriere setzte sich die Salzburgerin mit 133 und 124,5 Metern um 2,6 Punkte vor der Norwegerin Silje Opseth (133,5/123,5) durch. Damit baute Kramer auch ihre Gesamtführung vor der Deutschen Katharina Althaus, der Tages-Siebenten, auf 109 Punkte aus. Daniela Iraschko-Stolz wurde unmittelbar vor Eva Pinkelnig Achte.

Kramer war schon am Vortag in der Qualifikation die Beste gewesen und bewies das auch im Bewerb. Nach knapper Halbzeitführung vor Opseth (0,6 Punkte) vergrößerte die 20-jährige Pinzgauerin ihr Guthaben auf die Norwegerin trotz nicht perfekter Landung im Finale. "Ich bin sehr happy mit dem Sieg", meinte Kramer, "die Sprünge waren leider nicht ganz so locker und leicht wie gestern." Sie hoffe, im zweiten Bewerb am Samstag "besser auf die Welle zu kommen", sagte die Team-Weltmeisterin. Im Finale hatte der Wind auf Rückenwind gedreht, die Bedingungen waren schwierig.

Opseth holte ihren zehnten Podestplatz, muss aber weiter auf den ersten Sieg warten. Die Slowenin Ursa Bogataj lag als Dritte schon 10,4 Punkte zurück. Die Österreicherinnen Chiara Kreuzer und Jacqueline Seifriedsberger positionierten sich an der 14. und 15. Stelle, Lisa Eder wurde als 21. klassiert.

0  Kommentare 0  Kommentare