Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Update zu Matthias Mayer: "Es geht ihm leider nicht so gut"

Von OÖN-Sport, 24. Jänner 2024, 12:54 Uhr
GEPA-20230201-101-138-0098
Matthias Mayer Bild: gepa

KITZBÜHEL. ÖSV-Alpinchef Herbert Mandl erklärte, wie es dem dreifachen Ski-Olympiasieger nach dem Zwischenfall in Kitzbühel geht.

Matthias Mayer war vergangenen Donnerstag bei einem Empfang in Kitzbühel aus der Rolle gefallen, war auf einen Stuhl gestiegen und hatte unter anderem die anwesende Landeshauptfrau Niederösterreichs, Johanna Mikl-Leitner, beschimpft. Der dreimalige Ski-Olympiasieger wurde von Securities und Polizei-Beamten aus dem Saal gebracht.

Der ÖSV wies danach in einer knapp gehaltenen Aussendung auf psychische Probleme des Kärntners hin: "Wir mussten heute mit Bedauern zur Kenntnis nehmen, dass Matthias Mayer seine gesundheitlichen Probleme, mit denen er schon seit längerer Zeit kämpft, noch nicht überwunden hat."

Anfang der Woche gab nun Herbert Mandl ein Update zum Zustand Mayers. "Dem Matthias geht es leider nicht so gut und es ist leider eine Tatsache, dass er seine gesundheitlichen Probleme nicht überwunden hat", fand der ÖSV-Alpinchef bei ServusTV erst ähnliche Formulierungen, wie sein Verband.

OÖNplus Wintersport

Kommentar: Was Matthias Mayer jetzt zu wünschen ist

Christoph Zöpfl

Sport-Stars können Vorbild sein. Auch wenn es um die Enttabuisierung von Krankheiten geht.

von Christoph Zöpfl

Dann ergänzte Mandl, dass Mayer in Kitzbühel "wieder einen Rückfall" gehabt habe: "Er ist momentan in Behandlung, es geht ihm nicht so gut und es wird einige Zeit brauchen, bis er das wieder in Ordnung bekommt."

Die Kollegen leiden mit. "Es tut mir irrsinnig leid für ihn. Es zipft mich voll an, dass gewisse Leute sicher nicht mehr das ganz so gute Bild von ihm haben", sagte Vincent Kriechmayr, der öffentlich eine Lanze für Mayer brach

Schon Mayers plötzlicher Rücktritt Ende 2022 hatte erste Spekulationen über gesundheitliche Ursachen auf den Plan gerufen. 

Bildergalerie: Fotoblog: Impressionen aus Kitzbühel

Fotoblog Kitzbühel
Fotoblog Kitzbühel (Foto: alex) Bild 1/25
Galerie ansehen
mehr aus Ski Alpin

Macht es Marco Odermatt wie einst Hermann Maier?

Ski-Ass und Klimaaktivist Julian Schütter beendet mit nur 25 Jahren seine Karriere

Französisches Ski-Traumpaar feiert ersten Nachwuchs

Odermatt holte in Palisades Tahoe RTL-Sieg und große Kugel

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

23  Kommentare
23  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Rizzitelli20 (1.046 Kommentare)
am 28.01.2024 07:15

Das macht gar nix, wir werden von kranken Kriegsverbrechern regiert und jeder wählt sie weil die meisten durch Propaganda nix mehr am Krieg finden. Jeder glaubt Bomben, Gewehre, Jets, Granaten, Drohen, Militär usw. sind ganz normal. 17 Billionen werden weltweit für Waffen aufgerüstet, in Ö 60 Milliarden. Woher kommt plötzlich das Interesse am Aufrüsten?

lädt ...
melden
antworten
Fettfrei (1.767 Kommentare)
am 26.01.2024 12:03

Da wird ihm einiges an die Nieren gegangen sein was sich in den vergangenen Jahren so im Skizirkus angespielt hat und dies hat sich eben bei diesem Anlass voll entladen. Dazu noch der Anblick der Hanni und dies hat ihm dann wohl die Sicherung durchgehauen. Alles gute Moatl nimm‘s nicht zu schwer wir stehen hinter dir!

lädt ...
melden
antworten
MaxXI (467 Kommentare)
am 26.01.2024 13:01

Er hat sich nur selbst geschadet, für die Anwesenden lediglich ein peinliches Schauspiel.
Hoffentlich entsagt er sich künftig dem Alkohol...

lädt ...
melden
antworten
susisorgenvoll (16.464 Kommentare)
am 25.01.2024 15:03

Man tut Mathias Mayer, der ein großartiger Schifahrer war und ist, keinen Gefallen, wenn man dieses Thema dermaßen breit tritt und dauernd wiederholt! Warum lassen es die Medien nicht gut sein und geben ihm die nötige Zeit, die er für seine Genesung braucht?

lädt ...
melden
antworten
MaxXI (467 Kommentare)
am 25.01.2024 16:28

leider war sein unpassender, spektakulärer Auftritt bei so einem Event, ein Fressen für die Medien...

lädt ...
melden
antworten
susisorgenvoll (16.464 Kommentare)
am 25.01.2024 16:39

Schon, aber jetzt kann man es gut sein lassen und muss es nicht jeden Tag wieder aufwärmen!

lädt ...
melden
antworten
Federspiel (3.438 Kommentare)
am 25.01.2024 08:58

Keine Ahnung, wie viele Menschen in Österreich (oder auf der Welt), psychische Probleme haben.
Laut meinem mir sehr lieben Hausarzt werden es jährlich mehr. Er sagt jedoch, das Pendel schlägt
noch nicht weit genug aus, dass die Gesellschaft munter wird.
Vielfach wird das leider mit chemischen Substanzen niedergebügelt, die Menschen in Schaum
eingelullt, und "a Ruah is!"
Unbequeme gehören quasi sediert.
Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal schreibe, denke jedoch, dass der ORF - Mehrteiler
"School of Champions" ein sehr gutes Spiegelbild der Situation im Spitzensport ist.
Kann selber ein Lied davon singen, halt Handball, Schwimmen usw.
Solange du "mitschwimmst" [sic!] und vorne bist, ist alles super.
Aber der Druck ist unfassbar.
Beginnt im Elternhaus (Mach uns koa Schand!) und mündet in den Kaderschmieden.

Herrn Mayer jedenfalls gebührt mein Respekt für seine sportlichen Leistungen und ich wünsche
ihm alles erdenklich Gute.

lädt ...
melden
antworten
MaxXI (467 Kommentare)
am 25.01.2024 08:58

und....was bringt ihnen das?

lädt ...
melden
antworten
MaxXI (467 Kommentare)
am 25.01.2024 08:58

zu @Mt012005

lädt ...
melden
antworten
@Mt012005@ (27 Kommentare)
am 25.01.2024 08:08

Bei Mikl - Leitner wäre ich auch durchgedrehte !

lädt ...
melden
antworten
MaxXI (467 Kommentare)
am 25.01.2024 11:26

ja und, was ändert sich......sie werden nachher vermutlich zum Psychiater geschickt.

lädt ...
melden
antworten
kpader (11.506 Kommentare)
am 25.01.2024 06:14

Nehmt ihn beim ÖSV ganz aus dem Rennen! Gebt ihm Zeit sich zu erholen und an seinem Problem zu arbeiten.

lädt ...
melden
antworten
gehoarg (411 Kommentare)
am 24.01.2024 21:24

Warum thematisiert eigentlich niemand, dass das Land NÖ in Kitz einen Empfang macht?
Oder hat eh jedes Bundesland einen?

lädt ...
melden
antworten
hochhausermanfred (144 Kommentare)
am 25.01.2024 08:09

es wird sich ja doch um keine türkisen Seilschaften handeln im ÖSV ?

jedenfalls muß man sich dieses Getue und Gelabbere einmal antun, ohne Schaden zu nehmen,

Alles Gute für den einstigen Vorzeigeathleten !

lädt ...
melden
antworten
MaxXI (467 Kommentare)
am 25.01.2024 08:59

@geho..
weil das nicht Thema des Artikels ist....

lädt ...
melden
antworten
MaxXI (467 Kommentare)
am 25.01.2024 09:11

Das passt genau so wenig zum Artikel:
Warum war der Benko in Kitzbühel nicht zu sehen?

lädt ...
melden
antworten
MaxXI (467 Kommentare)
am 24.01.2024 19:49

Nach solch einem Auftritt in der Öffentlichkeit, nicht verwunderlich das es ihm danach nicht gut geht...

lädt ...
melden
antworten
krawuzi-kapuzi (967 Kommentare)
am 24.01.2024 14:29

Ich glaube, Sie sollte man sich auch einmal näher "anschauen"?!

lädt ...
melden
antworten
krawuzi-kapuzi (967 Kommentare)
am 24.01.2024 14:30

Ist Antwort auf Posting von "Uther"!

lädt ...
melden
antworten
nordlicht (1.463 Kommentare)
am 24.01.2024 14:28

Gute Besserung, lieber Herr Mayer, und bitte bleiben Sie zuversichtlich: es wird Ihnen wieder besser gehen, Sie sind in Behandlung. Es gibt weder einen Grund, sich zu schämen, noch einen, sich über die gezeigten Symptome Ihrer Erkrankung lustig zu machen. Sie sind völlig in Ordnung, so wie Sie sind! Im Augenblick halt krank, wie viele andere mit Grippe, Durchfall, Keuchhusten, Rheuma oder Psychosen. Woran auch immer wir erkranken: wir suchen uns das nicht aus, wir sind - ob gesund oder krank - in unserer Würde unantastbar als Menschen. Ich wünsche von Herzen gute Besserung! Sie werden sehen: am Ende wird alles gut!

lädt ...
melden
antworten
blada (619 Kommentare)
am 24.01.2024 15:57

Endlich ein sinnvoller und guter Kommentar! Gibt leider zu 99% im Internet immer nur Schadenfreude und Besserwisser.

lädt ...
melden
antworten
Heidi1964 (1 Kommentare)
am 24.01.2024 16:46

DANKE!! Sie verfügen über Herz und Hirn!

lädt ...
melden
antworten
waldi1168 (174 Kommentare)
am 24.01.2024 13:12

Leider ist es bei Personen, die psychisch krank sind, dass sie die Medikamente nicht mehr nehmen (wollen), weil sie der Meinung sind, es geht ohne und dann kommt's richtig dick daher...

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen