Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Party nach Streif-Hit: Ski-Stars Sarrazin und Odermatt zogen in Kitzbüheler Lokal blank

Von nachrichten.at, 23. Jänner 2024, 08:37 Uhr
Marco Odermatt und Cyprien Sarrazin
Marco Odermatt und Cyprien Sarrazin ließen sich nach der Streif-Abfahrt gemeinsam feiern.  Bild: APA/BARBARA GINDL

KITZBÜHEL. Marco Odermatt und Cyprien Sarrazin ließen sich nach der Streif-Abfahrt gemeinsam feiern. 

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen: Das dachten sich wohl auch Cyprien Sarrazin und Marco Odermatt. Der Streif-Triumphator und der Zweitplatzierte vom Samstag ließe sich im Kitzbüheler Lokal "The Londoner" feiern. 

Lesen Sie auch: Schladming: Wer wird König der Nacht?

Beide feierten – für die Sieger seit langem quasi verpflichtende Tradition – im legendären "Londoner" ausgiebig und sangen mit freiem Oberkörper Arm in Arm hinter der Bar. Auch das hat Tradition, ebenso wie die Tatsache, dass die Heroen der Streif auch ausschenken. Dieser Hingucker gefiel den anwesenden Fans natürlich sehr, wurden das Duo bejubelt. Wie lange die Partynacht am Ende gedauert hat, ist nicht überliefert, glaubt man dem Slogan von Kitzbühels bekannter Bar, war es aber lange. "If the downhill does not kill you, the Londoner will", lautet dieser. 

Bereits in Wengen hatten die beiden "eine verrückte Nacht" gefeiert, wie Cyprien Sarrazin in Kitz verraten hatte. Odermatts Stimme war diese Nacht auch noch einige Tage anzuhören. "Für den Körper ist das natürlich nicht das beste, so zu feiern, aber für den Geist ist es wichtig", hatte er nach dem zweiten Training erklärt.

Die nächsten Speed-Rennen der Herren stehen Ende Jänner in Garmisch-Partenkirchen auf dem Programm. Für Odermatt geht es davor aber zum Nacht-Riesentorlauf am Dienstag nach Schladming.

mehr aus Ski Alpin

Anna Veith wurde zum zweiten Mal Mutter

Fellers Kritik am Rennkalender: "Das ist fahrlässig"

Odermatt gewann auch zweiten Aspen-RTL - Brennsteiner 11.

Meillard gewann Aspen-Slalom - Feller muss noch auf Kugel warten

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

6  Kommentare
6  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Coolrunnings (1.991 Kommentare)
am 23.01.2024 19:05

Cool 😎...die Burschen können ned nur super fahren, sondern auch ordentlich feiern. Sehr sympathisch die Zwei 👍

lädt ...
melden
antworten
camouflage (1.256 Kommentare)
am 23.01.2024 15:30

Na ja, wenn man in Bad Ischl einen sogenannten "Pudertanz" aufführen kann
dann ist das hier wahrscheinlich das geringste Problem. Hier waren wenigstens
keine Kinder anwesend oder haben zugesehen.

lädt ...
melden
antworten
Klettermaxe (10.198 Kommentare)
am 23.01.2024 09:40

Der Schisport wird für viele immer sympathischer.

lädt ...
melden
antworten
betterthantherest (33.452 Kommentare)
am 23.01.2024 08:30

Oberkörper frei?
In aller Öffentlichkeit!
laut und falsch gesungen?
Hoffentlich wird diesen beiden sympathischen Burschen nicht wie im Falle Mayer eine psychische Erkrankung diagnostiziert.

lädt ...
melden
antworten
t.a.edison (2.454 Kommentare)
am 23.01.2024 09:36

Warum sollte das bei denen? Sie haben ja auch nicht dem Pröll seine Kurtisane beleidigt. Sat off.

lädt ...
melden
antworten
betterthantherest (33.452 Kommentare)
am 23.01.2024 17:00

*ggg*
stimmt. da versteht die Staatsmacht keinen Spaß.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen