Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Tochter heißt Rise: Ski-Olympiasiegerin ist zum 3. Mal Mutter

Von OÖN-Sport, 08. Juli 2024, 13:32 Uhr
GEPA-05021743022
Julia Mancuso Bild: gepa

Die ehemalige US-amerikanische Ski-Rennläuferin Julia Mancuso brachte ein Mädchen zur Welt.

Julia Mancuso hat am 27. Juni Töchterchen Rise zur Welt gebracht. 

Das verkündete die 40-Jährige auf ihrem Instagram-Kanal, samt der ersten Fotos. 

Mehr zum Thema
Ski Alpin

"Es ist offiziell": Michaela Heider und Vincent Kriechmayr haben geheiratet

Die 28-jährige Steirerin und der 32-jährige Ski-Doppel-Weltmeister aus Gramastetten gaben einander das Ja-Wort.

"Die Burschen lieben es, große Brüder zu sein", schreibt die Olympiasiegerin, die gemeinsam mit ihrem Partner Dylan Fish bereits zwei Söhne, Sonny und Brody, hat. 

Vor sechs Jahren hatte die Speed-Spezialistin ihre aktive Karriere beendet und sich seither dem Gründen einer Familie gewidmet. "Wir sind so gesegnet", schreibt sie vom "Zauber", der einer Geburt innewohnt.

mehr aus Ski Alpin

Ski: Stadlober für drei weitere Jahre als ÖSV-Präsidentin gewählt

Alexander Kilde nach schwerer Verletzung wieder auf Ski

Machtkampf im ÖSV: Dieses Szenario wäre für Präsidentin Stadlober ein kleines Desaster

Streit eskaliert: Der ÖSV will die FIS klagen

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

8  Kommentare
8  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Fettfrei (1.842 Kommentare)
am 10.07.2024 22:04

War dies die Meldung des Tages?

lädt ...
melden
antworten
u25 (5.134 Kommentare)
am 09.07.2024 09:24

Und ?

lädt ...
melden
antworten
pm23 (1 Kommentare)
am 08.07.2024 13:43

Ich hätte mir Mancusos Instagram angeschaut, wenn sie mich nicht blockiert hätte als ich ihren Umgang mit der Covid-Pandemie kritisierte. Sehr entlarvend für Personen wie Mancuso, die ja angeblich die freie Meinungsäußerung so hoch halten…

lädt ...
melden
antworten
gw20566 (954 Kommentare)
am 08.07.2024 15:36

ich kann sie beruhigen. es handelt sich nicht um ein privates konto. da haben sie möglicherweise gegen eine compliance richtlinie verstossen. da spielen sich die amerikaner nicht lange und ein marketingmitarbeiter blockiert, fertig. jm weiss nicht einmal, dass es sie gibt ...

lädt ...
melden
antworten
Coolrunnings (2.250 Kommentare)
am 09.07.2024 08:21

"jm weiss nicht einmal, dass es sie gibt ..."
Immer wieder spannend, dass "Follower" oder "Freunde" auf irgendwelchen Socialmedia-Kanälen von bekannten Sportlern/Künstlern tatsächlich glauben, dass die Stars Ihre Follower auch kennen 🤣

lädt ...
melden
antworten
meisteral (12.239 Kommentare)
am 09.07.2024 11:09

Und für diesen stumpfsinnigen Kommentar haben sie sich eigens angemeldet?

lädt ...
melden
antworten
Angie4760 (188 Kommentare)
am 09.07.2024 15:00

Leider haben wir hier keine Ahnung, wie Sie Ihre „freie Meinungsäußerung“ dort artikuliert haben, um daraufhin blockiert zu werden.
Es ist eben in vielen Foren so, dass User bzw. Poster zwischen Meinungsäußerung und Behauptung keinen Unterschied sehen. Vielleicht haben Sie ja dort zum Thema Covid eine Behauptung aufgestellt und sehen dies nur als Meinungsäußerung?

lädt ...
melden
antworten
santabag (6.407 Kommentare)
am 09.07.2024 17:03

Heul leise, Chantal!

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen