Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Ski: Saisonende für Mörzinger

21. Februar 2022, 00:04 Uhr
Ski: Saisonende für Mörzinger
Auf Krücken: Elisa Mörzinger nach einem Trainingssturz Bild: privat

ALTENFELDEN. Für Ski-Ass Elisa Mörzinger ist die Saison vorzeitig zu Ende.

Die Altenfeldnerin erlitt bei einem Trainingssturz einen knöchernen Ausriss des Syndesmosebandes und brach sich ein kleines Eck des Schienbeins ab. "Zum Glück brauche ich keine OP", übte sich die 24-Jährige in positivem Denken. Nichtsdestoweniger sei es aber "definitiv nicht das, was ich für die letzten Wochen der Saison im Sinn hatte". Die Riesentorlauf-Spezialistin fuhr in diesem Weltcupwinter dreimal in die Top-20, bestes Ergebnis war Platz 13 beim Parallelrennen in Lech/Zürs.

mehr aus Ski Alpin

"Es ist offiziell": Michaela Heider und Vincent Kriechmayr haben geheiratet

Tochter heißt Rise: Ski-Olympiasiegerin ist zum 3. Mal Mutter

Marcel Hirscher hat bereits die nächsten Comeback-Schritte geplant

Ski: Stadlober für drei weitere Jahre als ÖSV-Präsidentin gewählt

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
2020Hallo (4.503 Kommentare)
am 24.02.2022 15:35

"Froh sein" denn dann muss sie net ins Russenland zum nächsten Rennen, der ÖSV überlegt noch wegen dem kommenden Rennen, was kann man da noch überlegen? Da haben die Fußballer dem ÖSV schon was voraus!
🙈🙉🙊 WAS denken die beim ÖSV???

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen