Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Schwarz in Val d'Isere nur von Odermatt geschlagen

Von nachrichten.at/apa, 09. Dezember 2023, 14:02 Uhr
Auf der technisch enorm anspruchsvollen "Face de Bellevarde" führte Marco Odermatt am Samstag im 1. Durchgang vor dem Norweger Henrik Kristoffersen.
Marco Odermatt brachte seine Halbzeitführung im Riesentorlauf-Klassiker von Val d'Isere in unnachahmlicher Manier ins Ziel. Bild: JEFF PACHOUD (AFP)

VAL D'ISERE. Nur Marco Odermatt ist im zweiten Saisonrennen für Marco Schwarz eine Nummer zu groß gewesen.

Der Schweizer Ski-Star brachte seine Halbzeitführung im Riesentorlauf-Klassiker von Val d'Isere in unnachahmlicher Manier ins Ziel. Er vollendete am Samstag den Hattrick. Drei Siege en suite gelangen auf der enorm selektiven "Face de Bellevarde" zuletzt Marcel Hirscher zwischen 2012 und 2015. Mit Schwarz (+0,98 Sek.) am Podest stand Überraschungsmann Joan Verdu aus Andorra (+1,32).

Manuel Feller (11.) verspielte einen Spitzenplatz schon mit großem Zeitrückstand im ersten Durchgang. Die Gesamtführung musste der Slalom-Sieger von Gurgl an Schwarz abgeben, der damals ebenfalls Zweiter geworden war. Der 22-jährige Debütant Noel Zwischenbrugger fuhr mit Nummer 57 auf Platz 13. Der Vorarlberger war nur als Ersatzmann für den nicht fitten Joshua Sturm ins Aufgebot gerutscht. Patrick Feurstein holte als 16. gute Punkte. Stefan Brennsteiner (37./5,95), Raphael Haaser (Ausfall) sowie Fabio Gstrein (34.) hatten es nicht ins Finale geschafft.

ALPINE SKIING - FIS WC Val D Isere
Marco Schwarz (AUT), Marco Odermatt (SUI) , Joan Verdu (AND) Bild: GEPA pictures/ Mario Buehner (GEPA pictures)

Lesen Sie auch:

Sechs Wochen nach dem geplanten Saisonstart auf dem Söldener Rettenbach-Gletscher, wo der Riesentorlauf während des ersten Laufs abgebrochen werden musste, wurde den Fahrern in Savoyen die gewohnt schwierige Aufgabe vorgesetzt. Am Sonntag folgt im zweiten Teil des "Critérium de la Première Neige", dem Kriterium des ersten Schnees, ein Slalom (09.30/12.30). Es könnte windig hergehen.

mehr aus Ski Alpin

Bassino gewann Abfahrt in Crans-Montana - Rädler Sechste

Kriechmayr bei Hintermann-Sieg in Kvitfjell Zweiter

Venier erstmals Siegerin in einem Weltcup-Super-G

Pfeifer nach Kvitfjell alarmiert: "Veraltete Abfahrtsmannschaft"

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen