Lade Inhalte...

Mehr Sport

Thiem zum dritten Mal en suite im Paris-Viertelfinale

03. Juni 2018 15:08 Uhr

Dominic Thiem 

PARIS. Ein über weite Strecken entfesselter Dominic Thiem hat am Sonntag zum dritten Mal in Folge das Viertelfinale der French Open in Paris erreicht.

Der 24-jährige Niederösterreicher feierte seinen ersten Sieg im dritten Duell mit dem Japaner Kei Nishikori und auch den ersten auf dem Center Court von Roland Garros. Thiem gewann nach 2:28 Stunden mit 6:2,6:0,5:7,6:4.

Im Viertelfinale trifft der Weltranglisten-Achte am Dienstag im Duell der zwei größten Herausforderer von Topstar Rafael Nadal auf den als Nummer zwei gesetzten Deutschen Alexander Zverev. Dieser hatte zuvor den Russen Karen Chatschanow in fünf Sätzen niedergerungen und zum dritten Mal en suite einen 1:2-Satzrückstand noch in einen Sieg verwandelt.

Für den Einzug in die Runde der letzten acht kassiert Thiem brutto 380.000 Euro und bekommt 360 Zähler für die Weltrangliste und das ATP-Race gutgeschrieben. Thiem ist auch erst der zweite Österreicher nach Thomas Muster (9 Viertelfinali), der zumindest dreimal ein Major-Viertelfinale erreicht hat.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less