Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

"In dieses Thema will ich mich reinarbeiten": Dominic Thiem verrät seine Pläne für die Zeit nach dem Tennis

Von OÖN-Sport, 17. Mai 2024, 11:12 Uhr
GEPA-08072084195
Dominic Thiem Bild: gepa

Tennis-Star Dominic Thiem kündigte an, im Herbst seine schillernde Karriere zu beenden. Für die Zeit danach hat der Niederösterreicher schon eine Idee.

Im Herbst wird Dominic Thiem 31 Jahre alt - und dann, so hatte der Lichtenwörther zuletzt angekündigt, werde Schluss sein mit seiner Tennis-Karriere.

"Ich werde leider nie mehr etwas so gut können wie Tennisspielen", sagte der ehemalige US-Opensieger. Jedoch hat er schon ein Herzensthema auserkoren, dem sich die frühere Nummer drei der Tennis-Weltrangliste widmen möchte.

"Mit 31 habe ich noch viel Zeit, mich in ein zweites Thema voll zu vertiefen. Ich will mich speziell in das Thema Umwelt/Nachhaltigkeit reinarbeiten, stark dafür interessieren, jeden Tag darüber lernen und so einen neuen Weg einschlagen", gab er beim "4GameChangers"-Festival erste Einblicke.

Mehr zum Thema
TENNIS: GENERALI OPEN IN KITZBÜHEL: THIEM (AUT)
OÖNplus Mehr Sport

Gedanken zum Rücktritt: Warum Dominic Thiem mit sich im Reinen ist

Kommentar: Österreichs Tennis-Star hat sich seine Entscheidung nicht leicht gemacht.

Dominic Thiem der Vielflieger

Der ökologische Fußabdruck des Tennis-Stars, der mehr als ein Jahrzehnt Turniere rund um den Globus spielte, war bisher beträchtlich.

"Es war immer ein bisschen schwierig zu vereinbaren, mit der ganzen Reiserei, mit dem Job als Tennisspieler", schilderte er bei einer Podiumsdiskussion zur Zukunft des nachhaltigen Flugverkehrs. 

Um etwas zu verbessern, hat Thiem schon vor einigen Jahren begonnen, sich für Umweltprojekte wie die Erhaltung der Lebensräume für Bienen oder für saubere Meere einzusetzen.

Noch ist aber nicht Schluss mit Tennis, derweil plant der Weltranglisten-117. seine Abschiedstour. Diese wird ihn mutmaßlich zu den Heimturnieren in Kitzbühel sowie in der Wiener Stadthalle führen.

Hier gibt Thiem spannende Einblicke in seine Anfänge:

Mehr zu Dominic Thiem:

mehr aus Mehr Sport

4923 Kilometer nonstop am Rad - "Da wird man echt gaga im Kopf"

Vollkommen im Tunnel: "Vorrangig habe ich Asphalt gesehen"

Radsport: Kiesenhofer und Hajek gewannen Meistertitel

Ein "Olympic Day" und weniger lustige Tage

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
tulipa (3.356 Kommentare)
am 20.05.2024 07:35

Ist doch gut, wenn er sich damit beschäftigen will, was man verbessern kann. Solange er nicht anderen vorschreiben will, was sie tun oder nicht tun sollen, kann der Umwltschutz jede Hilfe brauchen. Verbesserungen müssen systemisch erfolgen, nicht durch Vorschriften für die Normalverbraucher.

lädt ...
melden
antworten
espresso.perdue (727 Kommentare)
am 17.05.2024 21:14

Na super. Einer, der bisher zehnmal im Jahr rund um den Globus geflogen ist, will uns jetut erklären wie man nachhaltig reisen soll.

lädt ...
melden
antworten
2020Hallo (4.453 Kommentare)
am 17.05.2024 19:02

<<<<<<< Der ökologische Fußabdruck des Tennis-Stars, der mehr als ein Jahrzehnt Turniere rund um den Globus spielte, war bisher beträchtlich.>>>>>

Na dann hat er ja a Menge Arbeit……..😂😂🙈🙈

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen