Lade Inhalte...

Fußball International

Nagelsmann adelt Wolfsburg-Trainer Glasner

Von nachrichten.at   18. Mai 2021 07:25 Uhr

Oliver Glasner und Julian Nagelsmann

WOLFSBURG. Mit dem künftigen Bayern-Trainer Julian Nagelsmann schwärmt der teuerste Coach der Welt von Wolfsburg-Trainer Oliver Glasner.

Oliver Glasner hat es geschafft. Der Oberösterreicher hat den VfL Wolfsburg in seiner zweiten Saison als Trainer in der deutschen Bundesliga in die UEFA Champions League geführt. Großen Respekt vor dieser Leistung hat auch Leipzig-Coach Julian Nagelsmann, der ab Sommer den deutschen Rekordmeister FC Bayern München übernimmt. Er schwärmt in der "Bild": "Die Entwicklung in Wolfsburg ist außergewöhnlich. Wenn man rückblickend sieht, dass es am Anfang schon unruhiger war, ist es außergewöhnlich. Vor allem der Team-Spirit aber auch der Inhalt. Es ist nicht selbstverständlich und eher außergewöhnlich, sich mit Wolfsburg für die Champions League zu qualifizieren."

Nachsatz des künftigen Bayern-Trainers: "Das ist schon sehr stark und eine top Entwicklung, die Oliver auch zuzuschreiben ist."

Den 33-Jährigen verbindet eine freundschaftliche Beziehung zum österreichischen Trainer-Export: "Mein Verhältnis zu Oliver ist so, dass wir uns sehr gut verstehen und ich ihn als Trainer sehr schätze. Wir schicken uns auch privat die ein oder andere SMS, was auch nicht bei jedem Kollegen so ist."

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Fußball International

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less