Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


gemerkt
merken
teilen

Landes-SP für "verpflichtenden Integrationsdienst"

Von OÖN, 28. November 2022, 00:04 Uhr

LINZ. Die SP Oberösterreich will einen "verpflichtenden Integrationsdienst" für junge Asylwerber, die gute Aussichten auf einen positiven Bescheid haben.

Der Dienst könnte sich am Freiwilligen Sozialen Jahr orientieren, bei dem man für ein Taschengeld Dienst am Gemeinwohl verrichte, sagt SP-Landeschef Michael Lindner.

Begleitend sollen Sprachkurse absolviert werden. Mit "einer regelmäßigen und bezahlten Tätigkeit" und damit verbundener Aussicht auf eine Zukunft gerate man "weniger leicht auf die schiefe Bahn", sagt Linder. Er sieht das Land Oberösterreich am Zug, einen solchen "Integrationsdienst" zu finanzieren.

mehr aus Landespolitik

Pikante Prüfung von Schadenersatz

Linz/BAWAG: Swap 4175 mit Vergleich vor Gericht beendet

Pühringer: Unverständnis über "Bedenken im Nachhinein"

Katzen-Kastration, das neue Thema der MFG

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Aktuelle Meldungen