Lade Inhalte...

Innenpolitik

Lockdown regional länger?

Von OÖN   26. November 2021 00:04 Uhr

WIEN. Virologin: "Osten dürfte öffnen, der Westen nicht"

Die Innsbrucker Virologin Dorothee von Laer erwartet eine Verlängerung des Lockdowns in mehreren Ländern. "Man wird den Lockdown in einigen Bundesländern verlängern müssen. Ich gehe davon aus, dass der Osten öffnen kann, der Westen nicht", sagte sie am Donnerstag in einem Interview mit dem Magazin "profil" (online).

Die Wirkung des Lockdowns werde sich erst in einer Woche niederschlagen. Das angepeilte Datum für das Wiederaufsperren am 13. Dezember in ganz Österreich bezweifelt sie. Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP) hat bereits angekündigt, dass man in seinem Bundesland trotz der bundesweiten Regelung am ursprünglichen Zeitplan (Ende nicht vor 17. Dezember) festhalten wolle.

Schulen könnten schließen

Zur Situation an den Schulen sagte van Laer im "profil", sie könne "als Bürgerin, nicht als Virologin, durchaus verstehen, dass man den Kindern keine weitere Schulschließung zumuten will".

Man müsse nun abwarten. "Die Maskenpflicht an den Schulen wurde gerade eingeführt, und einige Kinder bleiben doch zuhause. Aber wenn die Zahlen nicht fallen, müssen auch die Schulen schließen."

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less