Lade Inhalte...

Innenpolitik

Amon wechselt in die Volksanwaltschaft

Von Annette Gantner 14. Mai 2019

Amon wechselt in die Volksanwaltschaft
Wöginger präferiert Amon.

WIEN. VP-Klubobmann Wöginger schlägt den Steirer als VP-Kandidaten vor.

Die OÖNachrichten hatten als Erste berichtet, dass VP-Abgeordneter Werner Amon nächster Volksanwalt werden soll. Nun bestätigt VP-Klubobmann August Wöginger, was bis dahin noch Spekulation war. "Amon war stets eine tragende Säule unseres Parlaments und ein Volksvertreter, wie man ihn sich nur wünschen kann. Darum ist es nur konsequent, ihn als Volksanwalt zu nominieren", sagte Wöginger im Gespräch mit den OÖNachrichten.

Amon ist derzeit Sicherheitssprecher und VP-Fraktionsführer im BVT-Untersuchungsausschuss. Wird der Ausschuss nicht verlängert, kann ihn Amon noch zu Ende führen. Sein neuer Job in der Volksanwaltschaft beginnt mit 1. Juli. Seine Sprecherrolle wird voraussichtlich Karl Mahrer übernehmen.

Video: Die ÖVP wird den Nationalratsabgeordneten Werner Amon als neuen Volksanwalt vorschlagen.

Während die ÖVP einen bewährten Mandatar zum Zug kommen lässt, hat die SPÖ mit der Tradition gebrochen. Statt eines Abgeordneten schicken die Sozialdemokraten den früheren ÖGB-Sekretär Bernhard Achitz in die Singerstraße.

Die Volksanwälte werden von den Parteien nominiert und im Juni vom Hohen Haus bestellt. Offen ist noch, wer bei den Freiheitlichen kandidieren wird. Die Aussichten, dass Peter Fichtenbauer (72) neuerlich aufgestellt wird, sind gering. Aus der Partei ist zu hören, dass die Entscheidung nach der EU-Wahl getroffen werden soll. Eine mögliche weibliche Variante wäre Abgeordnete Dagmar Belakowitsch. Genannt wurden auch Klubdirektor Norbert Nemeth und Klubobmann Walter Rosenkranz.

Artikel von

Annette Gantner

Redakteurin Innenpolitik

Annette Gantner
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innenpolitik

13  Kommentare expand_more 13  Kommentare expand_less