Lade Inhalte...

Weltspiegel

Papst prüft Einsatz von verheirateten Priestern

18. Juni 2019 00:04 Uhr

Papst prüft Einsatz von verheirateten Priestern
Schafft der Papst den Zölibat ab?

VATIKAN. Der Vatikan zieht in Betracht, dass in entlegenen Regionen des Amazonas verheiratete Männer zu Priestern geweiht werden können.

Auf einer Synode im Herbst soll die Möglichkeit der Priesterweihe für "ältere, vorzugsweise indigene und in ihrer Gemeinschaft respektierte und akzeptierte" Familienväter geprüft werden, wie aus einem nun veröffentlichten Arbeitsdokument hervorgeht.

Kritiker des Zölibats hoffen, dass damit ein Weg für die Abschaffung der verpflichtenden Ehelosigkeit von Priestern geebnet werden könnte. Neben der Priesterweihe für verheiratete Männer sollen die Bischöfe dem Arbeitsdokument zufolge auch herausfinden, mit welchen "offiziellen Ämtern" Frauen betraut werden könnten, die in der Kirche im Amazonas-Gebiet eine "zentrale Rolle" spielen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Weltspiegel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less