Lade Inhalte...

Weltspiegel

Israels Luftwaffe beschoss Hamas-Ziele

Von nachrichten.at/apa   28. März 2020 07:25 Uhr

JERUSALEM. Nach einem Raketenangriff aus dem Gazastreifen hat Israel am Freitagabend Ziele in dem Palästinensergebiet beschossen.

Es seien Ziele der im Gazastreifen herrschenden Hamas angegriffen worden, teilte die israelische Armee mit. Es gab zunächst keine Berichte zu möglichen Opfern.

Es war der erste Angriff aus dem Gazastreifen seit einem Monat. Ende Februar hatten sich die israelische Armee und die radikale Palästinenserorganisation Islamischer Dschihad heftige gegenseitige Angriffe geliefert. Dabei feuerte der Islamische Dschihad mehr als 80 Raketen und Mörsergranaten auf Israel, die dortigen Behörden schlossen deshalb unter anderem die Schulen in der Nähe des Gazastreifens.

Der Islamische Dschihad bezeichnete seine Angriffe als Vergeltungsaktion für die Tötung eines ihrer Kämpfer an der Grenze zwischen dem Gazastreifen und Israel. Israelische Soldaten hatten den 27-Jährigen erschossen, weil er nach Armee-Angaben eine Bombe legen wollte.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less