Lade Inhalte...

Weltspiegel

Attentäter von Halle gestand Tat und rechtsextremistisches Motiv

11. Oktober 2019 10:57 Uhr

Bildergalerie ansehen

Bild 1/14 Bildergalerie: Schüsse in Halle: Mindestens zwei Menschen starben

HALLE. Der Todesschütze von Halle hat die Tat gestanden und auch ein rechtsextremistisches, antisemitisches Motiv bestätigt.

Der 27-jährige Stephan B. habe in dem mehrstündigen Termin beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs am Donnerstagabend umfangreich ausgesagt, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur in Karlsruhe am Freitag.

Am Mittwoch wurden nahe der Synagoge in Halle einen Mann und eine Frau erschossen - wir haben berichtet.

 

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less