Lade Inhalte...

Weltspiegel

Blitz traf Kirche in Ruanda - 16 Tote

Von nachrichten.at/apa   11. März 2018 20:29 Uhr

KIGALI. Bei einem Blitzeinschlag in Ruanda sind mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen.

Der Blitz traf eine Kirche der evangelikalen Siebenten-Tags-Adventisten in einem Ort der Südprovinz. 14 Menschen starben an Ort und Stelle, wie der Bürgermeister sagte, zwei weitere erlagen später ihren Verletzungen.

140 Menschen seien in Krankenhäuser und Praxen eingeliefert worden, viele hätten inzwischen aber wieder entlassen werden können, sagte der Bürgermeister. Ärzten zufolge befanden sich noch drei Menschen in Lebensgefahr, sie seien aber auf dem Weg der Besserung.

Nach Angaben des Bürgermeisters ereignete sich bereits am Freitag ein ähnliches Unglück. Dabei traf ein Blitz eine Gruppe von 18 Schülern. Einer von ihnen starb.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less