Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Icarus gegen Medusa

20. April 2012, 00:04 Uhr
Icarus gegen Medusa
Der kleine Ikarus kämpft sich durch eine 3-D-Welt am Nintendo DS. Bild: Project Sora

Kid Icarus gab es schon vor mehr als 25 Jahren auf der NES Konsole, und jetzt ist der kleine Flattermann wieder da: Am Nintendo 3DS kämpft er gegen seine alte Feindin Medusa.

Der kleine Pit kann seine Flügel nicht jederzeit verwenden, sondern nur, wenn er ausreichend Energie dafür hat. So muss er sich auch zu Fuß durch manche Level kämpfen, um Medusa und ihre Armee zurückzuschlagen. Die Königin der Unterwelt ist seine Gegnerin, die Göttin des Lichts Palutena dagegen steht auf seiner Seite und hilft ihm. Gekämpft wird mit Bogen und im Nahkampf, Pit kann den Attacken von Medusas Kreaturen teilweise auch geschickt ausweichen.

In den bisher angespielten Levels geht es auch um die Zeit, bestimmte Herausforderungen müssen innerhalb eines Limits bewältigt werden. Die Steuerung ist besonders in der Luft ein wenig trickreich, aber der 3-D-Effekt bei den Flug-Szenen dafür umso intensiver. Die Level-Umgebungen erinnern teilweise an antike griechische Tempel-Landschaften, dann wieder an Wüsten oder unterirdische Dungeons. Von der scheinbar pixeligen Optik auf Bildern und Screenshots darf man sich nicht irritieren lassen, am kleinen 3DS Bildschirm läuft das Spiel flüssig und optisch klar. Das Action Feuerwerk dürfte nach Kritiken in der Fachpresse einer der attraktivsten Titel 2012 für den Nintendo DS sein. Freigegeben ist das Action/Adventure Spiel schon ab 12, spielbar sicher schon für Achtjährige.

mehr aus Spiele

Dying Light: Vom Gejagten zum Jäger

Overwatch 2 und Diablo 4 angekündigt

Das Ziel vor Augen, den Atem der Wildnis im Rücken

Rivalen und Legenden der Formel 1

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen