Lade Inhalte...

Spiele

Grand Theft Auto V: Auch auf dem PC ein Erlebnis

18. April 2015 00:04 Uhr

Grand Theft Auto V: Auch auf dem PC ein Erlebnis
Die Grafik ist noch schöner als auf PS4 und XBox One.

Los Santos ist auch eineinhalb Jahre nach der Erstveröffentlichung noch eine Reise wert.

Das Warten hat ein Ende. 18 Monate mussten PC-Spieler sich gedulden, nun ist Grand Theft Auto V endlich für ihre Plattform erschienen. Seit Dienstag ist das Verbrecherepos für Windows-Computer erhältlich. Mac-Nutzer müssen leider immer noch draußen bleiben.

Entwickler Rockstar hatte den Starttermin mehrmals verschoben, um das Spiel besser für den PC anzupassen. Die Mühen haben sich gelohnt, im Gegensatz zu GTA IV läuft der neue Teil nämlich auch auf Mittelklasse-PCs erstaunlich flüssig – sofern die Grafikkarte nicht mit allzu hohen Einstellungen überfordert wird. Kleine Hoppalas gab es zum Start aber trotzdem. So konnten Nutzer mit Sonderzeichen in ihrem Windows-Benutzerkonto das Spiel nicht installieren. Im Test lief das Spiel hervorragend und sah noch einmal deutlich besser aus als die Versionen für XBox One und PlayStation 4. Abstürze sind selten, aber es gibt sie.

Alle erschienenen Zusatzinhalte sind in der PC-Version bereits integriert, das bedeutet ein deutliches Mehr an Autos und Waffen. Auch die zusätzliche Kameraperspektive aus der Ich-Ansicht macht Spaß und ist für den PC wie geschaffen. Man merkt zudem, dass das Spiel seit dem Erscheinen ständig optimiert wurde, vor allem der Online-Modus wurde deutlich verbessert. Das Warten hat sich also gelohnt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less