Lade Inhalte...

Chronik

Vier Todesopfer bei Frontalzusammenstoß auf S31

22. September 2019 19:51 Uhr

Symbolbild

WEPPERSDORF/ NEUTAL. Ein Unfall auf der Burgenland Schnellstraße (S31) hat heute am späten Nachmittag vier Todesopfer gefordert.

Auf der Burgenland-Schnellstraße (S31) hat sich am Sonntagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Bei dem Frontalzusammenstoß zweier Pkw im Bezirk Oberpullendorf sind nach Angaben von Polizei und Landessicherheitszentrale drei Frauen und ein Mann ums Leben gekommen. Eines der beteiligten Fahrzeuge war mit Wiener Kennzeichen unterwegs. Der andere Wagen war in Deutschland zugelassen worden.

In den beiden Autos saßen laut Polizeiangaben je ein Lenker und ein Beifahrer. Alle vier Personen starben beim Zusammenstoß. Die Einsatzkräfte wurden gegen 17.00 Uhr verständigt. Ein Notarzteinsatzfahrzeug, drei Rettungswagen sowie die Feuerwehren Weppersdorf und Oberpullendorf rückten zur Hilfeleistung aus. Die S31 wurde im Bereich der Unfallstelle gesperrt. Die Sperre sollte nach Abschluss der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten noch am Abend aufgehoben werden, hieß es von der Polizei.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less