Lade Inhalte...

Chronik

Nach Corona-Demo: Ermittlungen gegen fünf Personen

Von nachrichten.at/apa   24. November 2021 17:59 Uhr

Zehntausende marschierten am Samstag durch die Innenstadt

WIEN. Nach dem Demo am vergangenen Samstag in Wien ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt und Körperverletzung.

Im Zusammenhang mit der Großdemonstration gegen die Corona-Maßnahmen, die Impfpflicht und den Lockdown, die am vergangenen Samstag mehrere 10.000 Manifestanten auf die Straße gebracht hatte, hat die Staatsanwaltschaft Wien vorerst gegen fünf Personen ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt und Körperverletzung bekannt. Das gab Behördensprecherin Nina Bussek auf  Anfrage bekannt. U-Haft-Anträge habe man bisher keine gestellt.

Zwölf Anzeigen wegen gelben Sternen

Wie Bussek mitteilte, sind weitere Ermittlungsverfahren wahrscheinlich, da die Polizei noch mit der Auswertung von Beweismaterial befasst sei. Das bestätigte die Landespolizeidirektion. Wie Polizeisprecher Markus Dittrich erklärte, wurden zwölf Anzeigen nach dem Verbotsgesetz gelegt, das nationalsozialistische Wiederbetätigung unter Strafe stellt. Die Angezeigten hätten einen gelben, ans Dritten Reich angelehnten "Ungeimpft"-Stern getragen bzw. Sprüche skandiert, die an die NS-Zeit erinnerten, sagte Dittrich.

Auch Polizisten unter Demo-Teilnehmern?

Zur Frage, ob österreichische Polizisten an der Demo teilgenommen und ein fragwürdiges Transparent mitgetragen hätten, meinte Dittrich, derzeit gehe man davon aus, dass es sich - wenn überhaupt - um deutsche Beamte gehandelt haben dürfte: "Es wird jetzt intern ermittelt, ob es möglicherweise Kollegen aus dem Inland waren." Es sei "nicht auszuschließen, dass aus österreichische Polizisten dort waren". Sollten diese ein dienstrechtliches Fehlverhalten gesetzt haben, würden disziplinarrechtliche Folgen geprüft.

Die Polizei hatte nach der Demo 400 Anzeigen erstattet, 36 davon aus strafrechtlichen Gründen. Sechs Personen waren vorübergehend festgenommen worden. Zwei Polizisten wurden leicht verletzt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

6  Kommentare expand_more 6  Kommentare expand_less