Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Waizenkirchen: Zehnjährige "Ausreißer" richteten hohen Schaden an

Von nachrichten.at, 11. Juni 2024, 19:42 Uhr
Mehrere zerbrochene Glasscheiben gehen auf das Konto der Buben Bild: colourbox.de

WAIZENKIRCHEN. Zwei Heimkinder, die abgängig gemeldet waren, sind nach einem Vandalenakt samt Brandstiftung ausgeforscht worden.

Die Buben sollen am Montag in der Zeit zwischen 16 und 22 Uhr in der Ortschaft Niederspaching in Waizenkirchen (Bezirk Grieskirchen) einen abgestellten Bagger mutwillig zerstört haben, indem sie mit einer Brechstange die Scheiben und die Scheinwerfer einschlugen.

Laut Polizei beschädigten die Zehnjährigen außerdem die E-Auto-Ladestation bei einem Gasthaus und ein Wartehäuschen der Lilo-Bahn. Die herausgerissenen Gegenstände sollen sie anschließend angezündet haben.

Zeugenbefragungen und Videoüberwachungsbilder führten zu den beiden Buben, die aus einer Betreuungseinrichtung in Linz-Land abgängig gemeldet waren. "Die Schadenssumme lässt sich derzeit nicht beziffern", hieß es am Dienstag von der Polizei-Pressestelle. Sie dürfte jedoch beträchtlich sein. 

mehr aus Wels

Arbeiter in Gunskirchen unter 800 Kilo Granulat begraben

Am Römerwall entsteht ein neuer Hotspot für die Welser Jugendkultur

Kollision auf Kreuzung in Schardenberg: 2 Frauen verletzt

Seit 75 Jahren beste Freundinnen: Golden Girls der Handelsschule Wels

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen