Lade Inhalte...

Wels

Naturspielplatz: "Wild darf sein"

12. August 2020 00:04 Uhr

Naturspielplatz: "Wild darf sein"
Beim Fototermin mit Gemeindevertretern fehlten noch die Kinder.

HINZENBACH. Eigentlich wollte man den neuen, naturnahen Spielplatz "Wilde Blumen, wilde Kinder" mit einem Dorffest feiern, Corona machte aber den Hinzenbachern einen Strich durch die Rechnung.

Wichtig war den Initiatoren eine möglichst naturnahe Gestaltung, hier dürfen die Pflanzen wuchern, es gibt einen Platz zum Gatschen und Wasserstellen zum Erfrischen. Die Spielgeräte fügen sich schön in das Gelände ein. Es gibt einen kleinen Fußballplatz, Ruhezonen und Plätze zum Austoben und Verstecken. Die Kinder der Volksschule Rockersberg haben ihren Spielplatz mitgeplant. Gefördert wurde er durch LEADER-Mittel.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wels

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less