Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

2,74 Promille: Polizei stoppte betrunkenen Radfahrer in Wels

Von nachrichten.at, 27. Mai 2024, 20:36 Uhr
(Symbolfoto) Bild: (APA)

WELS. Eine sturzbetrunkenen Radfahrer hat die Polizei am Montagnachmittag in Wels aus dem Verkehr gezogen.

Die Beamten waren eigentlich auf dem Mann aufmerksam geworden, weil er sein Fahrrad einhändig lenkte und gleichzeitig telefonierte. Als sie den Mann gegen 14:45 Uhr in der Pollheimerstraße aufhielten, bemerkten sie starken Alkoholgeruch. Ein Alkovortest bestätigte den Verdacht: Der 56-Jährige hatte 2,74 Promille Alkohol intus. Einen Test mit dem geeichten Alkomaten verweigerte der Mann. Anzeige folgt, teilte die Polizei am Montagabend mit. 

mehr aus Wels

Nach Tod von Obmann Lauterbach wird sein Bruder neuer Welscup-Chef

Motorrad kollidierte in Wels mit abbiegendem Pkw

Grieskirchen: Bursch (19) bedrohte Ex-Freundin

Führungswechsel im Welser Stadtpolizeikommando

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

5  Kommentare
5  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
A.Hofer (141 Kommentare)
am 28.05.2024 16:36

2,74 Promille und mit einer Hand Rad fahren! Der Herr kann sicher noch einiges mehr

Aber die Prioritäten der Polizei müssen überprüft werden.

Von dem Herrn geht ein viel geringere Gefahr aus, als von so manchem Raser auf den Welser Straßen.

lädt ...
melden
Orlando2312 (22.420 Kommentare)
am 28.05.2024 06:41

2,74 Promille, das schafft kein Amateur-Säufer.

lädt ...
melden
2020Hallo (4.426 Kommentare)
am 27.05.2024 21:49

Ist der FS dann auch weg? 🤷‍♀️

lädt ...
melden
dobisam (959 Kommentare)
am 28.05.2024 07:26

Hoffentlich, plus einer Strafe für Telefonieren beim Fahren, ohne Freisprechanlage.

lädt ...
melden
Natscho (4.863 Kommentare)
am 28.05.2024 09:19

Tatsächlich kann die Behörde das, ja.
Sogar wenn du als Fußgänger sturz betrunken bist und dich und andere Verkehrsteilnehmer gefährdest (zb auf der Fahrbahn herumtorkelst)

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen