Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Sturmwarnung für Oberösterreich: Böen bis 90 km/h erwartet

Von Judith Pointner, 31. März 2024, 17:11 Uhr
Sturm Oberösterreich
Am Ostermontag wird es stürmisch.  Bild: (Volker Weihbold)

LINZ. Für ganz Oberösterreich gilt am Ostermontag eine Sturmwarnung, im Salzkammergut und in der Pyhrn-Priel-Region gilt Warnstufe Orange.

Turbulentes Wetter kündigt sich in Oberösterreich zum Ende der Osterferien an: Wer am Montag noch im Freien Osternesterl suchen möchte, der sollte diese wohl zur Sicherheit beschweren. Das legt zumindest ein Blick auf die aktuelle Wetterprognose der Geosphere Austria (vormals ZAMG) nahe.

Wälder und Parks meiden

Die Experten haben am Sonntag für Oberösterreich eine Sturmwarnung herausgegeben, die ab Mitternacht in Kraft tritt. Demnach ist am Ostermontag mit kräftigem Wind zu rechnen, der im Süden des Bundeslandes Spitzen bis 90 km/h, vereinzelt auch mehr als 100 km/h, erreichen kann. Schon in der Nacht verschärft sich die Föhnsituation, die höchsten Windspitzen werden am Montag zwischen 7 und 12 Uhr erwartet, präzisierte die Landeswarnzentrale am Sonntagabend. 

Von Spaziergängen in Wäldern und Parks wird abgeraten, lose Gegenstände in Gärten oder auf Balkonen sollten gesichert werden. Autofahrer sind besonders auf Brücken und exponierten Straßenzügen zu Vorsicht aufgerufen. Auch Stromausfälle und Verspätungen im öffentlichen Verkehr können nicht ausgeschlossen werden. 

Sturmwarnung am Ostermontag in Oberösterreich
Im Süden des Bundelandes gilt am Ostermontag Warnstufe Orange. Bild: warnungen.zamg.at

Was Sie bei einer Sturmwarnung beachten sollten: 

  • Meiden Sie Wälder, Parks und Alleen
  • Reduzieren Sie im Straßenverkehr die Geschwindigkeit, vermeiden Sie Überholmanöver und halten Sie Abstand
  • Planen Sie Verspätungen im Straßen-, Schienen- und Flugverkehr ein
  • Parken Sie Fahrzeuge nicht in der Nähe von Bäumen
  • Schränken Sie Outdooraktivitäten ein
  • Rechnen Sie mit lokalen Ausfällen der Energieversorgung
  • Beachten Sie die Anweisungen der zuständigen Behörden
  • Sichern Sie rechtzeitig bewegliche Gegenstände im Freien (z. B. Partyzelte, Trampoline oder Gartenmöbel), Kinderwagen können leicht umstürzen
  • Rechnen Sie auf den Bergen mit noch erheblich höheren Sturmspitzen
  • Rechnen Sie in Skigebieten mit eingeschränktem Liftbetrieb
  • Beachten Sie Sturmwarnungen an Seen

Die Prognose im Detail

Am Montagvormittag gibt es noch freundliche Abschnitte, von Westen her werden die Wolken aber immer dichter. Vor allem im Bergland dominiert noch der Südföhn. Er bringt mit bis zu 21 Grad wieder viel zu warme Temperaturen und verstärkt sich vor dem Durchzug einer Kaltfront, die sich ab Mittag mit Schauern über das ganze Land ausbreitet. Der Wind dreht auf West. Während im Zentralraum, im Mühl- und Innviertel Böen bis zu 70 km/h erwartet werden, kann der Wind im Salzkammergut und in der Pyhrn-Priel-Region in exponierten Lagen Spitzen von 90 km/h und darüber erreichen. Auch in den Bergen ist mit entsprechend höheren Windgeschwindigkeiten zu rechnen. 

Beruhigung ab 17 Uhr

Gegen 17 Uhr sollte sich das Wetter beruhigen. Es kühlt aber deutlich ab: In der Nacht auf Dienstag sinken die Temperaturen auf 4 bis 8 Grad, am Dienstag ist es mit maximal 10 bis 15 Grad deutlich kälter als zuletzt. Bei weiterhin kräftigem Westwind ziehen immer wieder Wolken und Schauer übers Land, dazwischen zeigt sich aber auch die Sonne. Vor allem am Nachmittag lockern die Wolken auf, auch der Wind lässt etwas nach. 

mehr aus Oberösterreich

Fünf Hektar: Kritik an Betriebserweiterungen in Edt bei Lambach

"Es gibt eine Militarisierung der rechtsextremen Szene"

14 Monate Spanien um 79.982 Euro für Problemkind aus Oberösterreich

Grünes Klassenzimmer: Wenn der Schulball zum Green Event wird

Autorin
Judith Pointner
Redakteurin Online
Judith Pointner
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

6  Kommentare
6  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
PeterausAM (39 Kommentare)
am 01.04.2024 09:47

Montag Vormittag in Altmünster:der See ist spiegelglatt

lädt ...
melden
dobisam (892 Kommentare)
am 01.04.2024 12:25

Na, und?
Vor weniger als zwei Stunden war es bei uns im Innviertel sonnig und windstill, bei Temperaturen knapp unter 20C. Jetzt gibt es starke Windböen, es hat abgekühlt, es ist bewölkt und sieht nach Regen aus.

lädt ...
melden
werny60 (111 Kommentare)
am 31.03.2024 19:55

Lt. Wetterbericht vom letzten Mittwoch wird's Ostern sooooo schön (!)

lädt ...
melden
CptWildDuck (770 Kommentare)
am 31.03.2024 20:58

und bis einschließlich Sonntag Abend stimmt es

lädt ...
melden
dobisam (892 Kommentare)
am 01.04.2024 12:32

Der Wetterbericht, denn ich mir vorige Woche ansah, sagte , dass es ab Ostermontag eine Abkühlung mit Regen geben wird.

lädt ...
melden
kirchham (2.163 Kommentare)
am 31.03.2024 19:33

Uh Vorchdorfer Kirttag alles anbinden.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen