Lade Inhalte...

Steyr

Meidinger gewann heuer den Weißbier-Grand-Slam

Von Gerald Winterleitner  23. Oktober 2022 19:04 Uhr

Meidinger gewann heuer den Weißbier-Grand-Slam
Weißbier-Dominator Karlheinz Meidinger wurde wieder Staatsmeister.

KREMSMÜNSTER. Er braut Biere, die zum Weitertrinken einladen. Mit diesem Lob, ein "alkoholischer Verführer" zu sein, muss Karlheinz Meidinger künftig wohl leben.

Der Hobbybrauer aus Kremsmünster gewann bei den 18. Brau-Staatsmeisterschaften, der "Austrian Beer Challenge" der Brauereien und Hobbybrauer in Wien, seinen bereits elften Staatsmeistertitel.

Meidinger, dessen Heimbrauerei "Kremstal-Bräu" heuer das zehnjährige Jubiläum feiert, siegte diesmal in der Klasse "Weizenbiere, Roggenbiere und Weizenböcke". Diese war mit 25 Einreichungen die drittbestbesetzte der insgesamt 17 Bierstil-Kategorien. In Summe waren mehr als 600 Biere bei diesen Staatsmeisterschaften am Start.

Der Hobbybrauer aus dem Kremstal, der seinen Weizenbier-Kreationen schon den sechsten Meistertitel verdankt, schaffte nach dem Jahr 2019 mit den Plätzen eins bis drei sogar erneut den Grand Slam. Eine internationale Jury wählte Meidingers "Stoneman-Weisse" zum Siegerbier. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die "Kremstal-Weisse" und die "Kloster-Weisse" aus Kremsmünster. Von der Jury gelobt wurden die Biere des Hobbymykologen aufgrund ihrer hohen "Drinkability", die sie auszeichne, frei übersetzt also die Verführung zum Weitertrinken. Der Grund für den geringen Trinkwiderstand seiner Bier-Kreationen sei einfach erklärt, sagt der zweifache Hausbrauer des Jahres und verrät das Rezept für seine Brauerfolge: "Die entscheidende Zutat beim Weißbierbrauen sind hochaktive, einzellige Zuckerpilze. Dieser Reinzuchthefe-Turbo in Verbindung mit einer unorthodoxen Gärführung erzeugt ein ganz spezielles Aromaprofil."

Jeder Nicht-Hobbybrauer möge sich nun seine eigene Erklärung für diese Rezeptur zurechtlegen.

  • Alle Ergebnisse der Bierstaatsmeisterschaften gibt es im Internet unter www.bierig.org.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Artikel von

Gerald Winterleitner

Lokalredakteur Steyr

Gerald Winterleitner

4  Kommentare 4  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung