Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Feuerwehren waren schneller, als die Polizei erlaubt

Von Martin Dunst, 10. Dezember 2023, 14:21 Uhr
Feuerwehren waren schneller, als die Polizei erlaubt
Die Feuerwehrmädchen Mitteregg-Haagen-Sand waren bärenstark. BKA/Schrötter

WIEN/ASCHACH/WALDNEUKIRCHEN. Hohe Ehre für die besten Gruppen des Bundesjugendfeuerwehr-Leistungswettbewerbes 2023 in Lienz

 Am 8. Dezember wurden sie von Bundeskanzler Karl Nehammer und Jugendstaatssekretärin Claudia Plakolm (beide VP) für ihre Leistung mit einer besonderen Auszeichnung der Republik im Bundeskanzleramt geehrt. Vor dem Festakt zeigte der Feuerwehrnachwuchs eine Kostprobe seines Könnens. Der Bezirk Steyr-Land war in Wien stark vertreten: Bei den Mädchen holte die Gruppe Mitteregg-Haagen-Sand den Bundessieg. Bei den gemischten Gruppen ging Platz drei an die Wehr aus Waldneukirchen.

Bundeskanzler Karl Nehammer: "Ich gratuliere den Gewinnern zu den tollen Erfolgen. Es ist schön zu sehen, dass sich junge Menschen dermaßen einbringen und somit einen wertvollen Beitrag für unser Land leisten." Im August wurden aus rund 600 Teilnehmern und 57 Gruppen beim 24. Bundesjugendfeuerwehr-Leistungswettbewerb in Lienz im Osttirol die schnellsten Feuerwehrjugendgruppen Österreichs ermittelt. Insgesamt gibt es in Österreich mehr als 33.000 Feuerwehrjugendliche.

mehr aus Steyr

Lions bewegen die VS Kirchberg

In der "Engen Gasse" wird ab 11. März aufgegraben

"Worauf bist du stolz"?

Junger Ortschef in St. Pankraz legte sein Amt zurück

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

9  Kommentare
9  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
2020Hallo (4.245 Kommentare)
am 11.12.2023 08:59

Gratuliere den Jugendlichen!!!

So eine gewisse Dame (hat die nun schon eine Ausbildung ???? ) muss nicht gerade als Vorbild wirken...casht zwar genug ab für WAS - WAS qualifiziert die eigentlich für eine so hoch dotieren Job mit Chauffeur?

BLECHEN ja alles WIR!!! 👎👎👎

Gut wenn nächstes Jahr Wahlen sind, dann heißt es weiterstudieren oder Arbeit - echte Arbeit! suchen!!! 👍👍🤔

lädt ...
melden
Odilo (360 Kommentare)
am 10.12.2023 22:00

Lauter Mädels unter der Obhut von einem Schwurbler Oachner!

lädt ...
melden
nixnutz (3.918 Kommentare)
am 10.12.2023 21:02

@Martin Dunst

Üblicherweise schreibst du eh sehr gut - aber was ist in dich gefahren bei diesem reißerischen Clickbait?

Welche Tempobeschränkungen "erlaubt" die Polizei für die (Jugend)Feuerwehr bitteschön???

lädt ...
melden
nixnutz (3.918 Kommentare)
am 10.12.2023 21:04

Der "Deppenbeistrich" in der Schlagzeile passt ganz "gut" dazu....

lädt ...
melden
friedrich.ramesberger@liwest.at (1.192 Kommentare)
am 10.12.2023 21:08

Meinst du Plakolm

lädt ...
melden
nixnutz (3.918 Kommentare)
am 10.12.2023 21:09

Häää ????

lädt ...
melden
jack_candy (7.643 Kommentare)
am 10.12.2023 20:44

Was für eine dämliche Überschrift!
Da muss man glauben, dass die Feuerwehr auf der Fahrt zum Einsatz ins Radar gefahren ist.

lädt ...
melden
nixnutz (3.918 Kommentare)
am 10.12.2023 20:59

Provinz-Journaille halt.

Nicht die Leistungen der Jugend kommen in die Schlagzeile, sondern irgendein flappsiger Wirtshausspruch ohne Kontext,

lädt ...
melden
2020Hallo (4.245 Kommentare)
am 11.12.2023 09:01

Geht´s hier schon um die tollen Jugendlichen??? 🤷‍♀️

Und Presse tut gut für Jobsuche nach den Wahlen im nächsten Jahr!!! 👎👎👎🙈

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen