Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Bei den Konsumdialogen geht es um den Boden

Von (dunst), 03. Mai 2024, 09:52 Uhr
Bei den Konsumdialogen geht es um den Boden
Organisator S. Bohrn Mena und Stadtchef M. Vogl mit Schülern der HLW Steyr Bild: Christoph Liebentritt

STEYR. Zum zweiten Mal finden Ende Juni in Steyr die Österreichischen Konsumdialoge im Museum Arbeitswelt statt.

Die heimischen Böden und Fairness bei Erzeugung und Verteilung von Lebensmitteln sind heuer die bestimmenden Themen bei den "Österreichischen Konsumdialogen" von 24. bis 26. Juni. Experten, Politiker und Praktiker sind zu Gast bei unzähligen Vorträgen und Workshops im Museum Arbeitswelt, wo die Konsumdialoge im Vorjahr eine gelungene Premiere in Steyr feiern konnten.

Die von der gemeinnützigen Stiftung Común organisierte Veranstaltungsreihe will sowohl zeigen, welche Macht der einzelne Konsument habe, als auch, wo es die Gemeinschaft brauche. Denn "wenn Landwirte von Konzernen regelrecht ausgepresst werden, gleichzeitig die Konsumenten sich ihr Essen aber nicht mehr leisten können, dann können wir das nicht an den Kassen lösen", sagte Organisator Sebastian Bohrn Mena bei der Programmpräsentation kürzlich in Linz.

Die Konsumdialoge sollen helfen, sich das nötige Grundlagenwissen anzueignen, um auf Fragen wie "Welche Auswirkungen hat die fortschreitende Versiegelung auf die Ernährungssouveränität?" oder "Wie kann man Fairness bei der Erzeugung und Verteilung von Lebensmitteln erreichen?" Antworten zu finden. Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig (VP) und Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) nehmen auch an Veranstaltungen teil. Neben Gesprächsrunden zu Themen wie Kreislaufwirtschaft, Tierschutz, Bodenschutz oder Lebensmittelpreise stehen auch Backvorführungen auf dem Programm. Weiters werden etwa "Farmfluencer" – junge Bäuerinnen und Bauern, die auf Social Media aktiv sind – Einblick in den Alltag am Hof geben.

"Wie wir konsumieren, hat unmittelbare Auswirkungen auf uns und unser gesellschaftliches Miteinander. Das gilt in besonderem Maße für Lebensmittel", sagte Steyrs Bürgermeister Markus Vogl bei der Pressekonferenz in Linz. Die Stadt Steyr versorge Kindergartenkinder und Senioren in Altenheimen täglich mit frisch gekochten hochwertigen Mahlzeiten.

Eine Klasse der HLW Steyr ist heuer an Bord im Organisationskomitee und mitverantwortlich für die Ausrichtung der Konsumdialoge in Steyr. 

mehr aus Steyr

Dietach: 44-Jähriger bei Kollision mit Kleinbus schwer verletzt

Schulterschluss: "Geht’s noch, Steyr?"

Polizeihubschrauber rettet Wanderer (75, 77) im Bezirk Kirchdorf

Etappensieg für Gemeinde vor Gericht: Baubescheid für Campingplatz gültig

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen