Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

A9: Autobahnparkplatz mit Fußball-Pickerl gepflastert

Von nachrichten.at, 04. Juni 2023, 13:40 Uhr

KIRCHDORF. Mit hunderten Fußballclub-Aufklebern pflasterten bisher Unbekannte WC-Anlagen und weitere Einrichtungen eines Autobahnparklatzes an der A9.

Bisher unbekannte Täter verwüsteten in der Nacht auf Sonntag zwischen 22 Uhr und 5 Uhr die Einrichtungen eines Parkplatzes entlang der A9, Pyhrnautobahn Richtung Wels: Mit hunderten Aufklebern des Fußballklubs GAK pflasterten sie das WC-Gebäude, mehrere Müllcontainer, die Notrufsäule, Lichtmasten, Stromkasten und noch mehr. Außerdem besprühten die unbekannten Täter die Fassaden samt Innenräume der WC-Anlagen und der umliegenden Gebäude beziehungsweise Einrichtungen mit Spraydosen, berichtet die Landespolizeidirektion.

 

mehr aus Steyr

Klasse im Boot: Heute startet die größte Wassersportveranstaltung Österreichs

Steyrer EM-Teilnehmer bei Olympia? Rattinger: "Die Hoffnung stirbt zuletzt"

Volksabstimmung und Bürgermeisterwahl

Misstrauensvotum: Kirchdorfer Bürgermeisterin verliert Volksabstimmung

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

6  Kommentare
6  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
nixnutz (4.308 Kommentare)
am 04.06.2023 14:29

Hoffentlich war die Videoüberwachung nicht kaputt.

lädt ...
melden
antworten
danadella (769 Kommentare)
am 04.06.2023 14:02

Eine angemessene Strafe für solche Vandalen (wenn man sie erwischt …) wäre, dass sie unter fachkundiger Anleitung die Anlagen wieder reinigen müssen. Oder die tatsächlichen Reinigungskosten bezahlen - aber da sind dann sicher ein paar ganz arme Sozialhilfeempfänger dabei, die das nicht zahlen brauchen. Also besser aktive Schadensbeseitigung.

lädt ...
melden
antworten
Feinschmeckerhas (906 Kommentare)
am 04.06.2023 13:48

Diese Vollidioten sogenannte "Fans" des GAK auf dem Weg nach Dornbirn.
Hoffentlich schaffen die den Aufstieg nicht.
das wird dann in der Bundesliga noch ärger. Wird man sich bei Rapid messen wer mehr Zerstörung schafft.

lädt ...
melden
antworten
westham18 (4.669 Kommentare)
am 04.06.2023 14:14

Diese sogenannten „Fans“ gibts — LEIDER — fast überall…egal ob bei Rapid, Austria, Lask, Blau Weiß……😉💥

lädt ...
melden
antworten
espresso.perdue (721 Kommentare)
am 04.06.2023 14:35

lauter Fussballdexxen halt. Obs einem gefällt oder nicht: die Zuschauer dieser Sportart sind überdurchschnittlich unterbelichtet.

lädt ...
melden
antworten
westham18 (4.669 Kommentare)
am 04.06.2023 15:40

Irrtum — bei den „Spezialisten „ haben Sie aber recht. 😉💥

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen