Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 21. August 2018, 20:05 Uhr

Linz: 30°C Ort wählen »
 
Dienstag, 21. August 2018, 20:05 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

Leiche von 41-jähriger Polin im Wehrgraben in Steyr gefunden

STEYR. Eine 41-jährige Polin ist Samstagnachmittag tot im sogenannten Wehrgraben in Steyr gefunden worden. Ein 26-jähriger Student entdeckte von einer Brücke aus die Leiche, die am Grund der etwa zwei Meter tiefen Flussstelle lag, wie die Polizei mitteilte.

Feuerwehrtaucher bargen die Tote. Laut Polizei hatte die Frau ein Alkoholproblem, sie dürfte auch kurz vor ihrem Tod betrunken gewesen sein. Der Lebensgefährte der 41-Jährigen gab an, die Frau seit Freitag zu vermissen. Die Polizei geht nicht von Fremdverschulden aus. Am Montag soll eine Obduktion die genauen Todesumstände klären.

Nur rund 100 Meter von der Unglücksstelle entfernt ereignete sich wenige Stunden nach dem Leichenfund ein Unfall, der für einen betrunkenen Mann glimpflich ausging: Der 59-Jähriger wollte seine Notdurft bei der sogenannten Kaimauer in die Enns verrichten. Er verlor dabei das Gleichgewicht und stürzte in den elf Grad kalten Fluss.

Stark benommen blieb der Mann im Wasser liegen. Eine 49-jährige Passantin und ein 13-jähriger Schüler entdeckten den Verunglückten. Sie hielten ihn fest, damit er nicht abgetrieben werden konnte und alarmierten die Polizei. Gemeinsam mit den Beamten zogen sie den Alkoholisierten aus dem Wasser. Er wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Steyr gebracht.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at (cs) 10. Oktober 2010 - 11:23 Uhr
Mehr Steyr

Forschungsinstitut "Fazenti" ist doch nur ein Geschäft für Elektrofahrräder

BAD HALL. Hochoffiziell gab der Bad Haller Unternehmer und Obmann der Faschingsgilden Adolf Mittendorfer ...

Super-Leistungen beim Powerman: Da kochte der Marktplatz fast über

WEYER. Beim Duathlon-Event im Ennstal waren die Zuschauer den Athleten so nah wie nie zuvor.

Fest auf Steyrs Dachterrasse

BEHAMBERG. 4500 Besucher aßen und tranken beim Zeltfest des Musikvereines Wachtberg mit Panoramablick und ...

Micheldorfs Elan verebbte nach dem Seitenwechsel

MICHELDORF, SANKT VALENTIN. OÖ-Liga: Auch der ASK St. Valentin ging am Wochenende leer aus.

Himmel über Hoher Dirn steht unter Beobachtung

LOSENSTEIN, REICHRAMING. Observatorium von Steyrer und Linzer Astronomen scannt das Weltall.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS