Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


gemerkt
merken
teilen

Schnee verursachte Unfälle und Straßensperren im Mühlviertel

Von Florian Wurzinger, 06. Dezember 2022, 07:48 Uhr
Die Freiwillige Feuerwehr Reichenthal musste einen Lkw bergen. Bild: FF Reichenthal

FREISTADT/REICHENTHAL. Schneefall hat in Teilen des Mühlviertels in der Nacht auf Dienstag und im Frühverkehr zu Feuerwehreinsätzen, Straßensperren und Verkehrsbehinderungen geführt. Schwere Unfälle gab es allerdings nicht.

Die meisten Ausrutscher ereigneten sich in den Bezirken Urfahr-Umgebung und Freistadt. Das Landesfeuerwehrkommando berichtete am Dienstagmorgen von mehreren Autos, die aufgrund der rutschigen Fahrverhältnisse in den Straßengraben geraten waren. "Wir mussten in der Nacht insgesamt 16 Fahrzeuge bergen", so Feuerwehr-Disponent Erwin König auf OÖN-Anfrage. Eine außergewöhnliche Bilanz sei das allerdings nicht. "Der erste Schnee macht immer Probleme, es ist jedes Jahr das gleiche". Weil der Schnee relativ nass war, sind außerdem 20 Bäume in der Nacht auf Straßen gefallen, was zu Fahrbahnsperren führte.

Bildergalerie: Schnee verursachte Unfälle und Straßensperren im Mühlviertel

Schnee verursachte Unfälle und Straßensperren im Mühlviertel
Schnee verursachte Unfälle und Straßensperren im Mühlviertel (Foto: FF Reichenthal) Bild 1/18
Galerie ansehen

Auch die Polizei Freistadt berichtet von mehreren Straßensperren wegen hängengebliebener Lkw, beispielsweise auf der B 38 von Freistadt Richtung Sandl und auf der S 10 Richtung Rainbach. Schwere Unfälle habe es laut Polizeisprecher Christian Schnaitter aber nicht gegeben, es blieb bei Ausrutschern.

Stau im Frühverkehr

Für Pendler hat sich der Frühverkehr nach Linz ein bisschen mühsamer gestaltet als üblich. Laut Asfinag-Pressesprecher Christoph Pollinger kam es auf der A7 Richtung Linz zu zehn Minuten Zeitverlust ab Gallneukirchen. Auch beim Knoten Linz auf der Westautobahn gab es "intensiveren Verkehr als sonst", sagt Pollinger, der von einem "Schlechtwetterphänomen" spricht.

Mehr zum Thema
Bildergalerie
Oberösterreich

Nach dem Schnee ist vor dem Schnee: Am Wochenende schneit`s so richtig

LINZ. In der Nacht auf Dienstag hat Schnee vor allem im Mühlviertel zu Verkehrsbehinderungen geführt.

Mehr zum Thema
Oberösterreich

In der Nacht kommt Schnee: Wetterwarnung für Teile Oberösterreichs

OBERÖSTERREICH. Vor allem im Sauwald und im Oberen Mühlviertel wird verbreitet Schneefall erwartet, laut ZAMG kann es in Verbindung mit Wind zu ...

mehr aus Oberösterreich

Mann bei Sturz von Leiter von Metallsteher durchbohrt

Stürmische Woche steht bevor

Traumberuf Technik: Mit KI die menschliche Hautalterung erforschen

Warum Vorarlberg hinterm Berg liegt und Oberösterreich einst Tirol war

Autor
Florian Wurzinger

Online-Redakteur

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

15  Kommentare
15  Kommentare
Aktuelle Meldungen