Lade Inhalte...

Salzkammergut

Traunkirchen trauert um Norbert Höller

Von Edmund Brandner  10. November 2020 00:04 Uhr

Traunkirchen trauert um Norbert Höller
Norbert Höller (1964–2020)

TRAUNKIRCHEN. Jahrelang kämpfte Norbert Höller gegen seine schwere Erkrankung an, am Samstag verlor er diesen Kampf.

Der Traunkirchner verstarb kurz vor seinem 56. Geburtstag – und hinterlässt in seiner Heimatgemeinde eine große Lücke.

Höller war 20 Jahre lang Mitglied des Gemeinderats, des Gemeindevorstands und Obmann des Infrastruktur-Ausschusses. Er gehörte keiner Partei an, stand aber in den Reihen der SPÖ. Eine Stütze war Höller auch im Vereinsleben. Der begeisterte Klarinettist organisierte als Vorstandsmitglied der Ortsmusik jedes Jahr die Traunkirchner Märchennacht und andere Veranstaltungen.

"Norbert war unglaublich geradlinig, verlässlich und hilfsbereit", sagt SPÖ-Fraktionsobmann Richard Held. "Er war immer für andere Menschen da. Unsere Gemeinde und viele Vereine im Ort verdanken ihm wichtige Weichenstellungen. Wir werden ihn immer in dankbarer Erinnerung behalten."

Norbert Höller hinterlässt eine trauernde Witwe und zwei erwachsene Kinder.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Artikel von

Edmund Brandner

Lokalredakteur Salzkammergut

Edmund Brandner
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less