Lade Inhalte...

Salzkammergut

River-Surfer errichten eine stehende Welle in der Traun

Von Edmund Brandner   04. Mai 2017 00:04 Uhr

River-Surfer errichten eine stehende Welle in der Traun
River-Surver nehmen für perfekt stehende Wellen stundenlange Anreisen in Kauf.

EBENSEE. "Das könnte eine Trendsportart wie Snowboarden werden".

River-Surfer müssen nie weit gehen. Weil sie auf stehenden Wellen reiten, klettern sie dort aus dem Wasser, wo sie hineingestiegen sind.

River-Surfer müssen aber weit fahren. Zur Almwelle nach Salzburg beispielsweise oder zum Eisbach in München – der absoluten Kultstätte der River-Surfer. An der Traun ist das River-Surfen nur zwei Monate im Jahr möglich, wenn sich in Ebensee im Frühjahr aufgrund größerer Wassermengen eine stehende Welle bildet.

Dabei gibt es rund 50 aktive River-Surfer zwischen Gmunden und St. Wolfgang. Die haben sich zum Rivermates Surfclub zusammengeschlossen und planen jetzt in Ebensee die Errichtung einer ganzjährig stehenden Welle.

"Wir haben mit unseren Planungen vor eineinhalb Jahren begonnen und führten bereits Vorgespräche mit politischen Vertretern, den zuständigen Behörden und mit Teilen der Bevölkerung", sagt Obmann Maximilian Neuböck. "Das Feedback war sehr positiv, deshalb reichen wir das Projekt jetzt offiziell ein."

Künstlicher Nebenarm

Die Aktivisten wollen im Ortsteil Langwies auf einer Flussstrecke von rund 100 Metern einen zehn Meter breiten Nebenarm errichten, in dem sie durch eine Bodenschwelle eine 1,5 Meter hohe permanent stehende Welle erzeugen.

Die genauen Errichtungskosten lassen sich laut Neuböck noch nicht seriös beziffern. Der 24-jährige Student der Wirtschaftswissenschaften ist aber überzeugt, dass der Verein die Investition stemmen kann. Sie soll sich zum Teil auch aus den Eintrittsgeldern refinanzieren, die geplant sind. "Da könnte eine echte touristische Attraktion entstehen", so Neuböck. "Wir wissen, dass River-Surfer mehrstündige Anreisen in Kauf nehmen, und die Sportart wird immer beliebter. River-Surfen befindet sich jetzt auf einem Niveau, auf dem das Snowboarden vor etwa 40 Jahren war."

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less