Lade Inhalte...

Salzkammergut

345 Anzeigen bei Schwerpunktkontrolle in Vöcklabruck

Von OÖN   10. Oktober 2021 08:50 Uhr

VÖCKLABRUCK. Bei einer Schwerpunktkontrolle der Polizei in der Nacht zum Sonntag im Bezirk Vöcklabruck wurden 345 Lenker wegen überhöhter Geschwindigkeit angezeigt.

Die Beamten des Bezirkspolizeikommandos sowie der Landesverkehrsabteilung maßen nicht nur das Tempo, sondern warfen auch einen Blick auf den technischen Zustand der Fahrzeuge.

Insgesamt wurden 51 Fahrzeuge kontrolliert. 21 Autos wurden auf dem Gelände des Bauhofes Vöcklabruck sofort einer technischen Überprüfung unterzogen, bei acht getunten Boliden wurden wegen Gefahr in Verzug die Kennzeichen sofort abmontiert. In Summe wurden wegen technischer Mängel an den Autos 62 Anzeigen erstattet.

Bei der Radarmessung wurden von 3510 Lenkern 345 Personen angezeigt. Ein Fahrer raste mit 118 km/h durchs Ortsgebiet, ein anderer mit 167 km/h auf der B1. Beiden Lenkern wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen. Zwei kontrollierte Lenker waren alkoholisiert beziehungsweise standen unter Suchtmitteleinfluss. Auch sie sind ihren Führerschein los.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

17  Kommentare expand_more 17  Kommentare expand_less