Lade Inhalte...

OÖ-Challenge

OÖ-Challenge: "Weißkirchen ist eine harte Nuss"

12. August 2018 15:21 Uhr

OÖ-Challenge: "Weißkirchen ist eine harte Nuss"
Der Platz an der Spitze des OÖ-Challenge-Rankings ist hart umkämpft.

NEBELBERG/PUCKING/SIERNING. Weißkirchen an der Traun ist derzeit die aktivste Gemeinde – Sierning und Pucking sind die ersten Verfolger.

Immer noch führt Weißkirchen an der Traun das Ranking bei der OÖ-Challenge von OÖNachrichten, Runtastic und Land Oberösterreich an. Auf den Rängen zwei und drei sind Sierning und Pucking zu finden.

Geschlagen geben will sich noch keiner, so postete etwa die aktuell viertplatzierte Gemeinde Nebelberg kürzlich auf ihrer Facebookseite einen Aufruf: "Etwas aufgeholt, doch Weißkirchen an der Traun ist eine harte Nuss. Wir brauchen mehr Leute, die mittun." Fleißig am Minutensammeln ist auch Bürgermeister Markus Steininger (SP), der am Freitag wieder laufen war: "Runtastic ist in der Gemeinde schon lange verwurzelt und wir haben viele begeisterte Sportler hier." Der Wettbewerb sporne alle an: "Wir wollen ganz nach vorne." Das wollen aber auch die Puckinger, allen voran einige Mitglieder der dort ansässigen Naturfreunde. "Es ist einfach eine coole Aktion, auch weil man mit unterschiedlichen Sportarten mitmachen kann", sagt Gerald Gindlhuber, Obmann der Naturfreunde Pucking.

Aufholjagd in vollem Gang

Läufer, Radfahrer, Schwimmer – rund 20 Mitglieder der Puckinger Naturfreunde sind bei der OÖ-Challenge aktiv mit dabei: "Wir wollen einfach beweisen, dass wir die fittesten Leute in der Gemeinde haben." Zum Überholmanöver ansetzen wollen sie spätestens bei ihrer Bergwanderwoche im Zillertal. "Da sind dann wir dann zu acht auf dem Zillertaler Höhenweg unterwegs und das fünf Tage lang", erzählt Gindlhuber von ihrem Vorhaben. Darüber, wie viele Minuten sie insgesamt erreichen wollen, haben sie sich noch keine Gedanken gemacht: "Die Hauptsache ist, dass wir Erster werden."

Auch unter den Einwohnern von Sierning, derzeit erster Verfolger von Weißkirchen, ist die OÖ-Challenge Thema. "Es ist schön zu sehen, dass so viele Leute mitmachen, die Challenge motiviert einfach zum Sporteln", sagt Birgit Heidlberger (SP), Gemeindevorständin von Sierning. Sie selbst ist auch aktiv dabei und rührt die Werbetrommel für die Aktion. Die Initiative zum Mitmachen sei stark von den Bürgern ausgegangen: "Deshalb mache ich gerne mit." (jp)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less