OÖ-Challenge

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail

OÖN-Chefredakteur Gerald Mandlbauer, Runtastic-Geschäftsführer Florian Gschwandtner und der für Sport zuständige LH-Stellvertreter Michael Strugl Bild: Volker Weihbold

OÖ-Challenge: "Eine Aktion, die die Menschen verbindet"

Runtastic, Land Oberösterreich und OÖN starten am 1. August die OÖ-Challenge. Wir suchen die bewegungsfreudigsten Gemeinden in Oberösterreich.

25. Juli 2018 - 00:04 Uhr

Oberösterreich kommt in Bewegung. Ab dem 1. August suchen die OÖNachrichten gemeinsam mit Runtastic und dem Land Oberösterreich die sportlichsten Gemeinden des Landes.

Mit Runtastic ist bei der OÖChallenge ein echtes Schwergewicht der Sportszene an dem Projekt beteiligt. Die App zählt zu den erfolgreichsten der Welt.

„Das Land Oberösterreich setzt auf Maßnahmen, die noch mehr Menschen dazu motivieren sollen, sich zu bewegen. Da war es naheliegend, mit dem weltweit erfolgreichen Unternehmen Runtastic zu kooperieren, das mit seiner Handy-App von Oberösterreich aus zig Millionen Menschen zu Bewegung animiert und beim Sporteln begleitet“, sagt Sportlandesrat Michael Strugl (VP).

„Dein Leben. Dein Sport. Es ist deine Zeit!“ lautet das Motto der „Sportstrategie Oberösterreich 2025“, die die Grundlage für die Sportförderung des Landes ist. Die OÖ-Challenge passe perfekt zu diesem Motto, sagt Strugl.
Bei der Suche nach den fittesten Gemeinden zählt jede Minute. Die Teilnahme ist kinderleicht. Die Gemeinden mit den meisten Bewegungsminuten pro Einwohner werden nach zehn Wochen geehrt. Neben den drei aktivsten Gemeinden in den vier Kategorien „0 bis 2500 Einwohner“, „2501 bis 5000 Einwohner“, „5001 bis 10.000 Einwohner“ und „über 10.000 Einwohner“ gibt es in einer Individualwertung auch Sachpreise für die 100 aktivsten Mitstreiter unter allen Teilnehmern.

Ansporn für gesunden Lebensstil

Sportreferent Strugl hofft, dass die Challenge zu einem Selbstläufer wird. Auch die Gemeinden werden gefordert sein, ihre Bewohner zu motivieren: „Es ist eine Aktion, die die Menschen verbindet. Ich hoffe, dass sich viele für ihre Gemeinde bei der Challenge beteiligen. Dieser Bewerb ist ein Ansporn für einen gesunden Lebensstil“, sagt Strugl. Die Homepage zur Anmeldung wird heute unter www.ooe-challenge.at freigeschaltet.

»zurück zu OÖ-Challenge«

Kommentare

„Bei runtastic anmelden...... und das wars schon für mich. Nein danke.“ mclossi Bei runtastic anmelden...... und das war...
„Finde ich doch etwas bedenklich. Man stellt also ganz offiziell und freiwillig dem Land (und evtl. “ Moe_der_Barkeeper Finde ich doch etwas bedenklich. Man ste...

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 10 / 2?