Lade Inhalte...

Mühlviertel

Mit knapper Partie zum Vize-Titel

Von OÖN   13. Juni 2019 00:04 Uhr

Mit knapper Partie zum Vize-Titel
Erfolgreiche Schach-Schüler.

BAD LEONFELDEN. Mit dem Landesmeistertitel im Schach qualifizierte sich die NMS Bad Leonfelden für das Bundesfinale in Kärnten.

Mit einer fünfköpfigen Mannschaft ging es nach Velden am Wörthersee. Gleich zu Beginn des Turniers galt es für die Leonfeldner gegen das favorisierte Team aus Wien, BG 18 Klostergasse, zu bestehen. Der Auftakt begann alles andere als erwünscht, denn die Partie endete mit einer 3,5 : 0,5 Niederlage. Die Mannschaft aus Leonfelden kämpfte sich jedoch im Laufe des Turniers zurück. Ausgerechnet am letzten Spieltag musste dann ein Sieg her, um den Vizemeistertitel gegen das BG/BRG Lienz zu sichern. In einer spannenden Begegnung setzte sich schlussendlich die Mannschaft aus Bad Leonfelden mit einem 3 zu 1 Sieg durch. Maßgeblich beteiligt daran war Fabian Kaar, der als bester Spieler auf Brett drei des Turniers geehrt wurde.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less