Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Der Linzer Maibaum kommt aus dem Mühlviertel

Von nachrichten.at/mühlviertel, 27. März 2024, 05:31 Uhr
Mühlviertler Maibaum für Linz
Die 65 Jahre alte Fichte wurde bereits markiert.

NIEDERWALDKIRCHEN. Eine alte Fichte aus Niederwaldkirchen wird heuer den Linzer Hauptplatz zieren.

Auch heuer wird ein großer Maibaum den Linzer Hauptplatz schmücken. Jedes Jahr spendet eine andere Gemeinde den Baum für die Landeshauptstadt. Heuer kommt dieser aus Niederwaldkirchen und wird von Vizebürgermeisterin Hedwig Lindorfer und ihrem Gatten Hubert zur Verfügung gestellt.

Mehr zum Thema: Droht das Aus? Linzer Maibaum-Organisatoren fehlt der Nachwuchs

Maibaumaufstellen in Linz

Die etwa 65 Jahre alte Fichte wurde bereits zum Fällen markiert. Am 30. April findet dann traditionell das Maibaumaufstellen in Linz statt. Zum Maifest in der Landeshauptstadt findet auch ein "Niederwaldkirchner Genussmarkt" direkt am Linzer Hauptplatz statt. 

mehr aus Mühlviertel

Altenfeldner Biker wollen neun Liter Blut spenden

Eine Gemeinde sattelt die Räder

Klinikum Rohrbach: Stefan Ebner ist neuer Primar der Inneren Medizin

Vorderweißenbach wählt einen neuen Bürgermeister

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
maierei (1.158 Kommentare)
am 27.03.2024 12:35

Warum muss in Zeiten wie diesen, jedes Jahr aufs Neue dafür ein Baum entnommen werden. Man könnte den Maibaum doch auch als anderen Materialien anfertigen und nachhaltig jedes Jahr aufs Neue verwenden. Das wäre in Zeiten wie diesen, ein richtiges Zeichen

lädt ...
melden
Seismo (28 Kommentare)
am 27.03.2024 16:12

Stimmt! Ein Baum aus Plastik wäre echt toll. Funktioniert ja bei den Weihnachtsbäumen auch.

Ende April wird er aus dem Kammerl geholt und die EInzelteile zusammengesteckt, und Anfang Juni dann wieder zerlegt und ins Kammerl verräumt.

Ganz ehrlich, manche Leute haben echt die besten Ideen....

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen