Lade Inhalte...

Oberösterreich

Mit gestohlenen Bankomatkarten mehr als 10.000 Euro erbeutet

Von nachrichten.at   15. April 2019 12:12 Uhr

LINZ. Ein noch unbekannter Täter hob in Oberösterreich mit gestohlenen Bankomat- und Kreditkarten Geld in der Höhe von mehr als 10.000 Euro ab. 

Ein noch unbekannter Täter stahl zwischen 24. Jänner und 28. Februar in verschiedenen Diskonter-Filialen aus den Einkaufstaschen von drei Frauen im Alter von 72, 79 und 50 Jahren, die Geldbörsen. 

Im Anschluss an den Diebstahl hat der unbekannte Täter mit den Bankomat- und Kreditkarten der Opfer und dem in der Geldbörse vermerkten Code Behebungen bei diversen Bankomaten durchgeführt. 

Von den Überwachungskameras in den Banken wurde der unbekannte Täter bei der Geldbehebung aufgenommen. Aufgrund der Lichtbilder konnten die drei unabhängig voneinander begangenen Taten auch zusammengeführt werden. Die Gesamtschadenshöhe der drei Taten beträgt über 10.000 Euro. 

Die Polizeiinspektion Wels Neustadt bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 059133 / 4193.

Dieses Foto zeigt den gesuchten Täter:

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

24  Kommentare expand_more 24  Kommentare expand_less