Lade Inhalte...

Linz

Quadrill: Beschwerde gegen Baubescheid

17. Januar 2022 00:04 Uhr

Quadrill: Beschwerde gegen Baubescheid
Umstrittenes Projekt

LINZ. Es ist ein Vorhaben, dass von Anfang an (auch politisch) nicht unumstritten war. Jetzt wehren sich Anrainer gegen den Baubescheid.

Die Planungsgeschichte des Quadrill-Projektes ist wieder um ein Kapitel reicher: Elf Anrainer haben Beschwerde gegen den erteilten Baubescheid erhoben, wie die Bürgerinitiative "Tabakfabrik – wir reden mit" bekanntgab. Nun ist das Landesverwaltungsgericht am Zug.

Schon bei der Bauverhandlung im Oktober hatte es viele Kritikpunkte an dem Bauprojekt mit seinem rund 109 Meter hohen Turm als Markenzeichen gegeben – angefangen von der Beschattungssituation bis hin zu befürchteten Beeinträchtigungen des Ortsbildes.

Ausgeräumt werden konnten diese bisweilen nicht: So übt Brita Piovesan, Sprecherin der Bürgerinitiative, jetzt erneut Kritik am – wie sie sagt – völlig überdimensionierten Projekt. Erklärtes Ziel sei nach wie vor, sagt sie, die drohende Verkehrsbelastung in der Ludlgasse durch eine Beruhigung und Sperre für den Lkw- und Durchzugsverkehr drastisch zu verbessern (Stichwort Bewohnerstraße).

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

14  Kommentare 14  Kommentare