Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Leondinger ÖVP bekommt erstmals eine Stadträtin

Von nachrichten.at, 27. Jänner 2023, 13:55 Uhr
Vizebürgermeister Thomas Neidl mit der designierten neuen Stadträtin Adelheid Ebenberger Bild: VP Leonding

LEONDING. Adelheid Ebenberger übernimmt die Agenden Wirtschaft und Landwirtschaft von Karl Ferdinand Velechovsky, der sich auf eigenen Wunsch zurückzieht.

Der Wechsel im Team der ÖVP Leonding wird mit der Gemeinderatssitzung am 2. Februar offiziell vollzogen. Notwendig wird er, weil der bisherige Stadtrat Karl Ferdinand Velechovsky aus persönlichen Gründen sein Amt niederlegt. Ihm folgt Adelheid Ebenberger nach, sie ist die erste Frau die für die ÖVP Leonding ein Stadtratsamt übernehmen wird. Die Kommunalpolitik ist für Ebenberger ein vertrautes Pflaster, seit 2006 sitzt sie für die ÖVP im Leondinger Gemeinderat. 

“Ich schätze Heidi Ebenberger als fleißige, korrekte, loyale und erfahrene Gemeinderätin und bin froh, dass wir eine so gut geeignete Nachfolge für dieses Amt gefunden haben. Mit ihr soll auch klar signalisiert werden, dass Frauen an der Spitze unserer Partei aktiv mitgestalten und Führungsfunktionen einnehmen können und sollen”, sagt VP-Parteiobmann Vizebürgermeister Thomas Neidl, der Velechovsky für seinen Einsatz dankt.

mehr aus Linz

Linzer Schwimmklub will in Doha Medaillen abräumen

Brand in Ansfeldner Bürogebäude

Luger zieht Wahlvorschlag für Shoah-Gedenkverein zurück

Autofahrer gerieten in Pasching aneinander: 20-Jähriger zückte Pistole

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Floh1982 (2.327 Kommentare)
am 28.01.2023 10:46

Da muss wohl der Druck von außen zu groß geworden sein. Ginge es nach der ÖVP, hätten Frauen heute wahrscheinlich noch nicht einmal das Wahlrecht!

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen