Lade Inhalte...

Linz

Ausschuss prüft Umwidmung bei der TGW-Arena

18. Februar 2019 00:04 Uhr

PASCHING. Dem Raumordnungsausschuss wurde die Causa um die geplanten Trainingsfelder bei der TGW-Fußball-Arena in Pasching in der Gemeinderatssitzung vergangene Woche zugewiesen.

"Das ist ein üblicher Vorgang bei geplanten Flächenwidmungsänderungen, dort werden das Projekt und die Einwände der Bürgerinitiative beraten", erklärt der Paschinger Bürgermeister Peter Mair (SP). Danach werde der Ausschuss eine Empfehlung für den Gemeinderat aussprechen. Grundsätzlich stehe er dem Projekt nicht negativ gegenüber. "Wenn ausreichend Schutzmaßnahmen belegt sind, werde ich zustimmen", sagt der Stadtchef. Sollte das "Worst-Case-Szenario" eintreten und die Felder nicht genutzt werden, können diese wieder aufgeforstet werden.

Rückerstattung Anwaltskosten

Entschieden wurde auch, dass die Gemeinde der Bürgerinitiative die entstandenen 400 Euro an Anwaltskosten erstattet. Wie berichtet, hatte die Initiative Post vom FC-Juniors-Anwalt erhalten, da sie falsche Zahlen und Pläne verbreitet habe. Ruth Kropshofer, eine der Initiatoren der Bürgerinitiative, freut sich über diese Wendung und hofft, dass dieser Kritikpunkt damit aus der Welt geschafft ist.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less